War's das jetzt für Levina (26)? Die Sängerin ging gestern für Deutschland ins ESC-Rennen. Am Ende reichte es aber nur für den 25. Platz. Ob sie damit wohl weiterhin als Musikerin durchstarten kann?

Schon vor dem ESC-Finale war klar, dass es für Levina keinen Plan B gibt. "Egal was passiert, Hauptsache ich kann mit der Musik weitermachen", offenbarte sie im Gespräch mit Promiflash. Ihre Traumvorstellung wäre es, mit ihrem Album "Unexpected" auf Tour zu gehen. Aber kann eine Karriere nach der Niederlage in Kiew überhaupt noch funktionieren?

Wenn man sich an den Teilnehmerinnen der letzten Jahre orientiert, sehen die Perspektiven eher mau aus. Ann Sophie (26) war 2015 mit "Black Smoke" angetreten und brachte es damit nur auf den letzten Platz. Danach verschwand die Sängerin komplett von der Bildfläche. 2016 versuchte Jamie-Lee Kriewitz (19) mit "Ghost" zu punkten – ebenfalls ohne Erfolg. Die 19-Jährige musste sich mit dem 26. Platz geschlagen geben und konnte danach auch nicht mehr viel von sich Reden machen. Denkt ihr, bei Levina wird es in Zukunft besser laufen? Stimmt in unserem Voting ab!

Welche Anschuldigungen sich Levina wegen ihres Songs "Perfect Life" anhören musste, erfahrt ihr im Clip:

Levina bei "Markus Lanz"Becher/WENN.com
Levina bei "Markus Lanz"
Ann Sophie und Jamie-Lee KriewitzNigel Treblin/Getty Images; Michael Campanella/Getty Images
Ann Sophie und Jamie-Lee Kriewitz
Levina, deutsche ESC-Kandidatin 2017Sergei Supinsky/AFP/Getty Images
Levina, deutsche ESC-Kandidatin 2017
Kann sich Levina nach der ESC-Teilnahme weiterhin als Sängerin behaupten?2763 Stimmen
406
Ja, sie kann super singen und wird noch richtig Karriere machen!
2357
Ich glaube nicht, dass sie nach dem ESC-Fail noch eine Chance hat!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de