Vorletzter Platz für Levina, bittere Tränen nach der Punktevergabe beim Eurovision Song Contest. Für Isabella Lueen (26) dürfte der gestrige Abend nicht ganz so erfreulich in Erinnerung bleiben. In Kiew kämpfte die Blondine gegen den deutschen Contest-Fluch – leider ohne Erfolg. Und als wäre das nicht schlimm genug, hagelt es jetzt fiese Kritik aus Musiker-Kreisen.

Bushido, Rapper
FUTURE IMAGE / ActionPress
Bushido, Rapper

Bushido (38) machte seinem Image als Rüpel-Rapper nur kurz nach der Show alle Ehre. "Gratuliere Levina zum vorletzten Platz. Starke Leistung, du Null", heißt es auf seinem Twitter-Account. Und für diese unqualifizierte Äußerung hagelte es von seinen Fans ordentlich Kritik: "Geh hin und mach es besser, du Großmaul", "Wenn der sowas versuchen würde, gäbe es sogar Minuspunkte", "Du warst ja noch nie für deine Intelligenz bekannt" und "Beleidigen und Nachtreten. Pfff...", lauten nur einige der negativen Kommentare unter seinem Posting.

Bushido auf einem Konzert in Düsseldorf
Patrik Stollarz
Bushido auf einem Konzert in Düsseldorf

Dass Bushido im Netz gerne über die Stränge schlägt, ist kein Geheimnis. Noch vor einigen Jahren lieferte sich der 38-Jährige immer wieder wilde Wortgefechte in Form von Diss-Tracks mit Kollege Kay One (32). Warum jetzt plötzlich Sängerin Levina auf seiner Opfer-Liste steht, ist fraglich. Sorgen um ihre Performance muss sich die 26-Jährige mit der starken Stimme nämlich definitiv nicht machen.

Levina beim ESC-Finale 2017
Sergei Supinsky/AFP/Getty Images
Levina beim ESC-Finale 2017

Wie findet ihr Bushidos Äußerung?

  • Völlig berechtigt.
  • Total daneben. Soll er es doch selbst besser machen...
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 1.444 Völlig berechtigt.

  • 5.202 Total daneben. Soll er es doch selbst besser machen...