Um den Beef zwischen Kay One (32) und Bushido (38) ist es in letzter Zeit ruhig geworden. Seit den beiden Diss-Tracks aus 2013 und 2014 konzentrieren sich die zwei wieder auf sich selbst und battlen sich nur noch indirekt über Plattenverkäufe. Damit büßen sie jedoch Aufmerksamkeit der Deutschrap-Öffentlichkeit ein. Andere Künstler nutzten die Chance und füllten die Lücke. So sorgte Kollegah (32) letztes Jahr mit seinem Rap gegen den Berliner Fler (35) für ordentlich Furore. Ein neuer Diss-Song gegen Bushido oder einen anderen Rapper kommt für Kay One trotzdem nicht in Frage: "Ich habe kein großartiges Interesse mehr an diesen Rap-Beef-Sachen, ich habe das zu lange gemacht", verriet er jetzt im Interview mit Promiflash