Busy Philipps (37) kann wahrlich auf ihre Fans zählen! Die Ex-Dawson's Creek-Darstellerin erklärte erst vor Kurzem, dass sie mit ihrem Instagram-Account mehr Geld verdiene als mit der Schauspielerei. Statt gesponserter Posts verhalfen ihr nun die eigenen Supporter zu einem ungewohnten Verdienst: Nach einem tränenreichen Video kamen für Busy 500 Dollar an Fan-Spenden zusammen!

Busy Philipps bei einer Veranstaltung in Los AngelesFayesVision/WENN.com
Busy Philipps bei einer Veranstaltung in Los Angeles

Wie People berichtete, postete Busy am Donnerstag eine Instagram-Story, in der sie ihre beruflichen Ängste mit ihren Followern teilte. Weniger als 24 Stunden später habe die Schauspielerin 500 Dollar mehr auf ihrem Konto vorgefunden: Mit 1-Dollar-Spenden über den Online-Bezahldienst Venmo ließen die Supporter ihr eine ordentliche Summe zukommen.

Busy Philipps bei der Premiere des Films "How to be Single" in New YorkIvan Nikolov/WENN.com
Busy Philipps bei der Premiere des Films "How to be Single" in New York

Der Grund für Busys Tränen: Bislang sei noch nicht sicher, ob ihr neues Serienprojekt "Sackett Sisters" vom US-Sender NBC angenommen werde. "Es ist mein Job – das Problem ist, ich hänge davon ab, dass mir andere Leute erlauben, ihn auszuüben", offenbarte sie ihren Fans. Dass Ablehnungen so einen großen Teil ihres Berufes ausmachen, finde sie ätzend. "Ich mache das, seit ich 19 Jahre alt war und es wird niemals einfacher", sagte die Schauspielerin.

Busy Philipps bei der Verleihung der Tony Awards 2016Getty Images
Busy Philipps bei der Verleihung der Tony Awards 2016

Findet ihr, Busy sollte das Geld behalten oder spenden? Stimmt ab! Im Video erfahrt ihr mehr über ihre Instagram-Einnahmen.

Sollte Busy Philipps das Geld behalten oder selbst spenden?1468 Stimmen
403
Behalten! Die Fans haben es schließlich für SIE gespendet.
1065
Spenden! Geldgeschenke von Fans sollte kein Star annehmen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de