Am Samstag hat sich endlich Pippa Middletons (33) großer Traum erfüllt: Einmal so prinzessinnenhaft wie ihre Schwester Herzogin Kate (35) im Rampenlicht stehen. Im englischen Englefield heiratete sie ihren Liebsten James Matthews (41) und verzauberte dabei in einem Traum aus weißer Spitze. Klar, dass da sofort Vergleiche zu ihrer großen Schwester gezogen wurden, die im Jahr 2011 ebenfalls in weißer Spitze Prinz William (34) heiratete und damit zur waschechten Adligen wurde. Dafür gab es damals auch ein wertvolles Diadem, eine riesige lange Schleppe und sicher auch die eine oder andere vorgeschriebene Kleiderregel für Kate. So setzte die Herzogin zum Beispiel auf lange Ärmel, während sich Pippa für kurze Flügelärmelchen entschied. In einer Promiflash-Umfrage kommt allerdings Kates Kleid besser an. 21.400 Leser stimmten ab, über 15.000 fanden das Kleid von Kate besser, nur etwa 6.400 bevorzugen Pippas Dress. Die Hauptsache ist natürlich, dass sich Pippa in ihrem ganz persönlichen Traumkleid an ihrem großen Tag wohlgefühlt hat.

Pippa vs. Kate im Traum in Weiß: Welche Braut war schöner?Arthur Edwards - WPA Pool/Getty Images; Carl De Souza/AFP/Getty Images


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de