Entspannung sieht anders aus: Nach seinem gesundheitsbedingten Aus bei Let's Dance sollte man meinen, Heinrich Popow (33) gönne sich eine gute Portion Erholung. Doch weit gefehlt, wie der neueste Social-Media-Post des 33-Jährigen beweist. Heinrich verbrachte die letzte Nacht sogar im Gefängnis!

Sorgen müssen sich die Fans des Paralympics-Stars allerdings nicht machen, denn bei Heinrichs Instagram-Post handelt es sich nur um ein Späßchen. Der Sportler verbrachte die Nacht zwar scheinbar im Gefängnis, ein Knasti ist er deswegen aber noch lange nicht. Heinrich sitzt auf einer Treppe und lächelt in die Kamera – trotz Haftanstalts-Feeling! "Musste die Nacht im Gefängnis verbringen. Und ihr so? Genießt den sonnigen Start in die Woche", kommentierte er das Foto mit einem lachenden Emoji.

Ob der Ex-Tanzpartner von Kathrin Menzinger (28) die Zelle eines komfortablen Gefängnis-Hotels bewohnte? Möglich wär's, denn hinter Heinrich sind nicht nur lauschige Sitzgelegenheiten zu sehen, auch ein Wagen mit gefalteter Wäsche legt diese Vermutung nahe. Vielleicht hat ja auch Heinrichs Tanz-BFF und Schlitzohr Faisal Kawusi (25) etwas damit zu tun. Überraschen würde es nicht: Gemeinsam besuchte das Duo am Wochenende das 24-Stunden-Rennen am Nürburgring.

Als Ersatz für Heinrich tanzt der eigentlich bereits ausgeschiedene Moderator Giovanni Zarrella (39). Mehr dazu erfahrt ihr im Clip.

Heinrich Popow bei "Let's Dance" in KölnThomas Burg / Action Press
Heinrich Popow bei "Let's Dance" in Köln
Heinrich Popow im Publikum von "Let's Dance"Florian Ebener / Freier Fotograf / Getty Images
Heinrich Popow im Publikum von "Let's Dance"
Faisal Kawusi und Heinrich Popow bei "Let's Dance"Florian Ebener / Getty Images
Faisal Kawusi und Heinrich Popow bei "Let's Dance"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de