Das war der bewegendste Moment des Abends! Beim heutigen Benefizkonzert in Manchester traten nicht nur Megastars wie Miley Cyrus (24), Pharrell Williams (44) und Robbie Williams (43) auf, sondern auch der Chor der Parrs Wood High School stand auf der Bühne – und eine Szene während dieses Gänsehaut-Auftritts rührte die Netzgemeinde zu Tränen!

Die Schüler und Schülerinnen sangen zusammen mit Ariana Grande (23) ihren Hit "My Everything". Während des gemeinsamen Auftritts standen der Sängerin die Tränen in den Augen. Sichtlich bewegt umarmte sie eine der Schülerinnen, die ebenfalls weinte – und auch bei den Twitter-Usern brachen alle Dämme: "Ich weine, das ist so wunderschön", "Schluchz" und "Ich habe eine Gänsehaut" lauteten nur einige Kommentare unter dem Clip des Auftritts. Und ein Follower fasste passend zusammen: "Es ist unglaublich, wie wir hier alle zusammen kommen!"

Eine ebenfalls emotionale Performance lieferte Robbie Williams ab. Er sang den Song "Angels", während viele Zuschauer Schilder mit der Aufschrift "Für unsere Engel" in den Händen hielten und in die Ballade mit einstimmten. Was war euer bisheriges Highlight? Stimmt in der Umfrage am Ende des Artikels ab!

Ariana GrandeNicholas Hunt/GettyImages
Ariana Grande
Zuschauer beim "One Love Manchester"-KonzertGettyImages
Zuschauer beim "One Love Manchester"-Konzert
Robbie Williams beim "One Love Manchester"-KonzertGetty Images / Dave Hogan for One Love Manchester
Robbie Williams beim "One Love Manchester"-Konzert
Was war euer bisheriges Highlight beim "One Love Manchester"-Konzert?3161 Stimmen
1829
Das Duett von Ariana Grande und dem Kinderchor
950
Robbie Williams mit "Angels"
382
Ein anderer Auftritt!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de