Ein voller Erfolg! Am Sonntagabend fand das Benefizkonzert "One Love Manchester" im Old Trafford Stadion statt. Ariana Grande (23) wollte damit so viel Geld wie möglich einsammeln. Die Erlöse sollen an die Opfer des Terroranschlags am 22. Mai gehen und die Fans haben ordentlich gespendet: Es kam eine stolze Summe von knapp drei Millionen Euro zusammen.

Das Britische Rote Kreuz bedankte sich noch während des Konzerts auf Twitter für die umgerechnet 2,7 Millionen Euro. Das Geld sei nur während der drei Stunden zusammengekommen. Insgesamt belaufe sich die Spendensumme des Nothilfefonds "We Love Manchester Emergency Fund" derzeit auf knapp 12 Millionen Euro. Während der Auftritte von Justin Bieber (23), Take That, Katy Perry (32) und Co. wurden immer wieder Aufrufe eingeblendet und denen waren offenbar viele Fans gefolgt.

Ariana hat außerdem ihre Single "One Last Time" nochmals veröffentlicht, um weitere Einnahmen für die Opfer des Anschlags zu sammeln. Der Song wurde nach dem Attentat zum Gedenk-Lied und wurde ebenfalls auf Konzerten von Shawn Mendes (18) und Little Mix gesungen.

Mehr über den erneuten Erfolg von "One Last Time" erfahrt ihr im Video.

Ariana Grande beim "One Love Manchester"-KonzertWENN.com
Ariana Grande beim "One Love Manchester"-Konzert
"One Love Manchester"-KonzertGetty Images/Dave Hogan for One Love Manchester
"One Love Manchester"-Konzert
Howard Donald, Ariana Grande, Gary Barlow und Mark OwenTwitter / @GaryBarlow
Howard Donald, Ariana Grande, Gary Barlow und Mark Owen


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de