Seinem Lächeln kann keine widerstehen: Auf seiner Reise durch Australien konnte Prinz Harry (32) nicht nur seine Sportveranstaltung Invictus Games überzeugend vorstellen, sondern auch das Herz einer Dame gewinnen: Die 97-jährige Daphne Dunne verpasste Harry einen spontanen Knutscher!

Momentan reist Prinz Harry durch Down Under, um die von ihm ins Leben gerufenen Invictus Games zu präsentieren. Nach Großbritannien und den USA dient im dritten Jahr Australien als Austragungsort für das Sportevent zum Wohle von verletzten Kriegsveteranen. In Sydney traf er auf die Australierin Daphne Dunne, die bereits sieben Stunden im strömenden Regen auf den Prinzen gewartet hatte. Kurzerhand drückte die alte Dame dem 32-Jährigen einen feuchten Schmatzer auf die Wange. "Er ist es einfach wert, dass man auf ihn wartet. Selbst bei diesem Regen", lachte sie anschließend in einem Daily Mail-Gespräch.

Der Prinz und die alte Lady trafen bereits vor zwei Jahren bei einer königlichen Stippvisite in Sydney aufeinander, daher war die Wiedersehensfreude auf beiden Seiten riesig. Daphne kam jedenfalls gar nicht mehr aus dem Schwärmen heraus. "Er ist wirklich ein hinreißender junger Mann. Er ist so herzlich und aufrichtig und kümmert sich wirklich rührend um unsere Veteranen und Soldaten", lobte sie Harry. Auch Daphnes Mann diente im Zweiten Weltkrieg und verstarb bei einem Kriegseinsatz in Papua-Neuguinea.

Prinz Harry in SydneyGetty Images / Chris Jackson
Prinz Harry in Sydney
Daphne Dunne und Prinz Harry bei seinem Sydney-Besuch 2015Getty Images / Chris Jackson
Daphne Dunne und Prinz Harry bei seinem Sydney-Besuch 2015
Prinz Harry bei seinem Besuch in SydneyGetty Images / Chris Jackson
Prinz Harry bei seinem Besuch in Sydney


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de