Khloe Kardashian (32) ist im Baby-Fieber. Während ihre Schwester Kim (36) angeblich an einem dritten Kind arbeiten soll, wünscht sich auch der TV-Star schon lange eigenen Nachwuchs, doch weder mit Ex-Mann Lamar Odom (37) noch mit ihrem Boyfriend Tristan Thompson (26) hat es bisher geklappt. Wie jetzt ans Licht kommt, könnte das gesundheitliche Ursachen haben.

In der Vorschau zur aktuellen Folge der Reality-Show Keeping up with the Kardashians besucht Khloe gemeinsam mit Kim ihren Frauenarzt. Der möchte mit der Blondine einen Ultraschall machen, um abzuklären, ob alles in Ordnung bei ihr ist. Innerlich machte sich die Beauty offenbar Hoffnungen darauf, bereits schwanger zu sein. Doch es kommt ganz anders: Offenbar hat Khloe weniger Follikel, – Hilfszellen im Eierstock, die die Eizellen umgeben – als es für eine 32-jährige Frau normal wäre. Daraus könnte sich ergeben, dass es ihr schwererfallen wird, schwanger zu werden.

Khloe zeigte sich überaus geschockt über diese Diagnose und erklärte dem Arzt sogar, er solle "das Maul halten". Gänzlich unfruchtbar ist das Kardashian-Girl zwar nicht, aber sie wird anscheinend härter an ihrem Kinderwunsch arbeiten müssen, als sie es gehofft hat.

Kim Kardashian und Kanye West mit Tochter North auf der New York Fashion Week im Februar 2015
Getty Images
Kim Kardashian und Kanye West mit Tochter North auf der New York Fashion Week im Februar 2015
Kanye West, Kim Kardashian West, Kendall Jenner und Kylie Jenner
Getty Images
Kanye West, Kim Kardashian West, Kendall Jenner und Kylie Jenner
Kim Kardashian und Jonathan Cheban im September 2009
Getty Images
Kim Kardashian und Jonathan Cheban im September 2009


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de