Eine Live-Show im deutschen Fernsehen ohne Helene Fischer (32)? Unvorstellbar! Darum ist es kein Wunder, dass die Schlagerqueen heute Abend auch bei Let's Dance auftritt. Neben dem Tanz mit Joachim Llambi (52) war es aber vor allem ihr Outfit, das für Gesprächsstoff sorgte. Denn die Musikerin wählte eine Cap zu ihrem Glitzerkleid, die schwer an Deutschlands berühmtesten Mützenträger Pietro Lombardi (25) erinnert.

Helenes Gesang trat heute in den Hintergrund, denn zu ihrem kurzen, goldenen Pailletten-Dress wählte die Blondine eine schwarze Basecap. Nicht nur die Netz-Welt fand, dass die Sängerin den Pietro-Style kopierte, auch "Let's Dance"-Gastgeber Daniel Hartwich (38) fragte sie nach ihrer Performance, ob sie die Mütze zu Ehren von Pietros heutigem Geburtstag aufgesetzt hat. Helenes Antwort: ein klares Ja – wofür sie tosenden Applaus vom Studiopublikum erntete.

Auf Twitter kam Helenes Look allerdings weniger gut an: "Hast du eine Wette verloren oder was soll die Cap" oder "Bad-Hair-Day, Helene?", lauteten nur zwei der zahlreichen User-Kommentare. Was haltet ihr denn von dem Accessoire? Cool oder total daneben? Stimmt in unserer Umfrage darüber ab.

Helene Fischer im Finale von "Let's Dance"Promiflash
Helene Fischer im Finale von "Let's Dance"
Pietro Lombardi in BerlinAEDT/WENN.com
Pietro Lombardi in Berlin
Helene Fischer während ihrer "Let's Dance"-PerformancePromiflash
Helene Fischer während ihrer "Let's Dance"-Performance
Helene Fischers "Let's Dance"-Look: Cool oder total daneben?6551 Stimmen
3821
Ich finde es cool, dass sie schick und lässig kombiniert!
2730
Total daneben! Sie sollte das Cappy-Tragen Pietro überlassen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de