Joey Kelly (44) legt ein trauriges Geständnis ab: Er möchte nicht so werden wie sein Vater Dan Kelly! In den 90ern feierte der inzwischen 44-Jährige mit seinen Geschwistern als Kelly Family große Erfolge: Ausverkaufte Tourneen, hysterische Fans und Auszeichnungen gehörten zum Alltag der Band. Verantwortlich für den Ruhm war das Oberhaupt der Familie: Papa Dan – doch der Wille zum Erfolg hatte seinen Preis: “Mein Vater war wahnsinnig streng. [Er] war kompromisslos. Mein Vater sagte: 'Mein Weg oder da vorne ist die Tür und da ist dein Weg!'" Er habe ihn auch nie gelobt. Aus diesem Grund wolle Joey mit seinen Kindern anders umgehen und sie aus der Öffentlichkeit heraushalten.