Schock für die Fans! Lee Ryan (33) lag gerade erst wegen einer Mandelentzündung eine Woche lang im Krankenhaus. Nachdem der "EastEnders"-Darsteller am Dienstag entlassen wurde, gibt es jetzt erneut schlechte Nachrichten: Nach nur einem Tag soll sich der 33-Jährige jetzt wieder in der Klinik befinden!

Der Grund für seinen erneuten Aufenthalt im Krankenhaus sei eine ernste Komplikation seiner Mandelentzündung, wie BBC News berichtete. Der ehemalige Blue-Sänger leide an einem Peritonsillarabszess, auch "Quinsy" genannt, bei dem sich Eiterbeulen um die Mandeln bilden können. Zur Behandlung werden meist Antibiotika eingesetzt. In manchen Fällen kann jedoch auch eine Operation erforderlich sein, wie es in dem Online-Magazin heißt.

"Er ist in guten Händen und alle Blue-Boys waren da, um ihn zu besuchen", erklärte der Presseverband. Dass es gerade seinen Hals getroffen hat, dürfte für den Briten ein besonderer Schock gewesen sein. Vor zwei Jahren musste bei ihm bereits eine Zyste an den Stimmbändern wegen Krebsverdachts entfernt werden.

Lee Ryan, SängerJeff Spicer/Getty Images
Lee Ryan, Sänger
Lee Ryan, SängerWENN.com
Lee Ryan, Sänger
Lee Ryan bei der "We can be anything"-Convention in LondonTim Whitby / Getty Images
Lee Ryan bei der "We can be anything"-Convention in London


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de