Dieser Sommer wird nicht einfach für Prinzessin Madeleine von Schweden (35) und ihren Ehemann Chris O'Neill (42) – sie werden ihn nämlich nicht zusammen verbringen! Während Madeleine die warmen Monate über mit den gemeinsamen Kindern in ihrer Heimat Schweden verweilen wird, bleibt Chris in der Wahlheimat London.

Prinzessin Madeleine von Schweden und ihre Tochter Leonore bei der Taufe von Prinz Oscar im Mai 2016Action Press / Utrecht, Robin
Prinzessin Madeleine von Schweden und ihre Tochter Leonore bei der Taufe von Prinz Oscar im Mai 2016

Dem schwedischen Volk macht die Prinzessin mit ihrer Entscheidung eine große Freude. Schon häufiger wurde bemängelt, dass Madde, wie sie von den Schweden liebevoll genannt wird, nicht oft genug im Namen der Krone unterwegs ist. Dass sie den Sommer jetzt mit den Kindern Prinzessin Leonore (3) und Prinz Nicolas (2) in Stockholm verbringt, bedeutet, dass man das süße Trio weitaus öfter bei Veranstaltungen zu Gesicht bekommen wird. Für die Beziehung von Madeleine und Mann Chris dürfte es allerdings eine Bewährungsprobe werden.

Chris O'Neill und Prinz Nicolas bei der Taufe von Prinz Oscar 2016Jonathan Nackstrand / Getty Images
Chris O'Neill und Prinz Nicolas bei der Taufe von Prinz Oscar 2016

Aufgrund seines Jobs kann es sich der 42-Jährige nicht leisten, monatelang in Schweden zu verweilen. So wird er in London bleiben, wo die kleine Familie eigentlich lebt, berichtet Expressen. Erst vor ein paar Tagen feierten die Prinzessin und der britisch-amerikanische Geschäftsmann ihren vierten Hochzeitstag. Glaubt ihr, Madeleine und Chris werden den getrennten Sommer meistern? Stimmt in unserer Umfrage darüber ab!

Christopher O'Neill & Prinzessin Madeleine von Schweden bei ihrer Hochzeit im Juni 2013Torsten Laursen/ Getty Images
Christopher O'Neill & Prinzessin Madeleine von Schweden bei ihrer Hochzeit im Juni 2013
Glaubt ihr, Madeleine und Chris werden die Trennung meistern?3908 Stimmen
2944
Auf jeden Fall! Die zwei sind ein Traumpaar, nichts kann sie entzweien.
964
Das könnte schon sehr hart werden...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de