Hat Barack Obama (55) sich bloß verplappert, oder kennt er tatsächlich das Geschlecht der Zwillinge von Beyonce und Jay-Z (47)? Der Rapper wurde am Donnerstag in die Songwriters Hall of Fame aufgenommen. Die Laudatio hielt der ehemalige US-Präsident und richtete rührende Worte an den Musiker. Hat er dabei das Geschlecht der Twins verraten?

Der Ex-US-Präsident machte in seiner Videobotschaft, die auf YouTube zu sehen ist, auf die Gemeinsamkeiten von ihm und dem Rapper aufmerksam. Sie seien beide unter ähnlichen Umständen aufgewachsen, hatten keinen Vater, mussten sich nach oben arbeiten. Dann kam er auf ihre Kinder zu sprechen. "Jay und ich sind beide völlig in unsere Töchter vernarrt. Sobald die Zwillinge aber erst mal da sind, wird er mich darin total überholen", sagte Obama. Kennt er etwa das Geschlecht der Babys? Denn um ihn zu übertreffen, müsste Beyonce zwei Mädchen bekommen. Dann hätte Familie Carter mit Blue Ivy drei Girls im Haus und die Obamas bloß zwei! Vielleicht hat er mit der Aussage aber auch nur gemeint, dass der Musiker bald mehr Kinder hat als er.

Der Hip-Hopper selbst war bei dem Event nicht anwesend und konnte die Angelegenheit leider nicht klarstellen. Jay-Z zog es vor, an der Seite seiner Ehefrau zu bleiben. Gerüchten zufolge sollen die Zwillinge nämlich schon längst auf der Welt sein – oder kommen zumindest sehr bald.

Jay-Z ist der erste Hip-Hop-Künstler, der in der Songwriter Hall of Fame verewigt wurde. In seiner Rede schwärmte Obama von dem Musiker und bekannte sich als langjähriger Fan. "Ich glaube, ich bin der einzige Präsident, der seine Musik im Oval Office gehört hat. Vielleicht ändert sich das ja eines Tages noch!", scherzte er am Ende seiner Rede.

Michelle, Sasha, Malia und Barack Obama im August 2016
Getty Images
Michelle, Sasha, Malia und Barack Obama im August 2016
Jay-Z, Blue Ivy Carter und Beyoncé Knowles-Carter in New York, 2018
Getty Images
Jay-Z, Blue Ivy Carter und Beyoncé Knowles-Carter in New York, 2018
Kris und Kylie Jenner mit Kourtney, Khloe und Kim Kardashian
Getty Images
Kris und Kylie Jenner mit Kourtney, Khloe und Kim Kardashian
Jay-Z, Blue Ivy Carter und Beyoncé bei den Grammy Awards 2018
Getty Images
Jay-Z, Blue Ivy Carter und Beyoncé bei den Grammy Awards 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de