Hat's jemand gemerkt? Heute lief der sechste Film aus der Harry Potter-Erfolgsreihe im Fernsehen. Was viele übersehen haben dürften: Bei der Produktion haben sich einige lustige Fehler eingeschlichen!

In einer Szene trinkt Harry den Felix Felicis, in einer anderen kniet er neben Dumbledore am Astronomieturm. Auf den ersten Blick nichts Besonderes, nur der ganz normale Potter-Wahnsinn. Wenn man jedoch genauer hinsieht, erkennt man, dass in Harrys Brille beide Male keine Gläser eingesetzt sind. Ein weiterer Film-Fail: Als die Hauptfigur mit McGonagall und Snape über die Halskette spricht, ist die Narbe auf der Stirn plötzlich verschwunden.

Auch bei der Jagd nach dem goldenen Schnatz hat sich ein kleiner Fehler eingeschlichen. Die Aufnahme vom Quidditch-Match, in der Ron erfreut die Hände in die Luft wirft und "Woo-hoo" ruft, macht im Hintergrund einen Sitz auf seinem Besen sichtbar. Last, but not least: In der Szene, in der Ron und Harry auf dem Weg zum Zaubertränke-Unterricht sind, sagt der Rotschopf zu seinem Freund: "Die Quidditch-Aufnahme steht bevor, ich muss trainieren." Dabei bewegt sich jedoch sein Mund nicht. Ist euch einer der Fehler aufgefallen? Stimmt unten mit ab!

"Harry Potter"-Stars Tom Felton, Emma Watson, Daniel Radcliffe und Rupert Grint
Stephen Lovekin/Getty Images
"Harry Potter"-Stars Tom Felton, Emma Watson, Daniel Radcliffe und Rupert Grint
"The Elephant House" in Edinburgh
Getty Images
"The Elephant House" in Edinburgh
Ist euch einer der Fehler aufgefallen?8207 Stimmen
7337
Nein, noch nie!
870
Ja!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de