Manchmal fällt der Apfel doch weit vom Stamm. Sebastian Taylor Thomaz (4) kommt überhaupt nicht nach seinen Eltern Amber Rose (33) und Rapper Wiz Khalifa (29) – zumindest musikalisch. Während Papa und Mama eher Rap und Hip-Hop bevorzugen, geht der Sohnemann auf Soft-Rock ab. Nun erlebte der kleine Mann einen ganz besonderen Tag: Gemeinsam mit seiner Mommy besuchte er ein Konzert seiner Lieblingsband Chicago. Und weil die 70er-Jahre-Combo nicht immer vor so einem jungen Publikumsgast spielt, durfte Sebastian auch backstage. Dort ließ es sich der Vierjährige natürlich nicht nehmen, einen der größten Hits der Band zu trällern. Amber hielt seine Version von "Hard To say I'm Sorry" zum Glück auf Video fest und teilte es auf Instagram.