Shawn Mendes (18) nimmt sich normalerweise immer viel Zeit für seine Fans – macht Fotos mit ihnen und signiert fleißig. Jetzt hat der Singer-Songwriter aber einem Mann seine Unterschrift verweigert. Er hatte den Verdacht, dass der das Autogramm verkaufen wollte!

Shawn Mendes in Philadelphia
REX/ Shutterstock / ActionPress
Shawn Mendes in Philadelphia

Der Mann, der inmitten junger Mädels auch auf eine Unterschrift des Stars wartete, behauptete, diese sei für seine jüngere Schwester. In einem Video, das Just Jared jetzt veröffentlichte, sieht man, dass Shawn ihm das nicht so recht glauben wollte. "Menschen wie du, ihr verkauft die Unterschriften", beschuldigte der 18-Jährige den Mann im Streitgespräch. Er bat ihn, die Schwester anzurufen, damit sie die Story bestätigen könne. Nachdem der dann nach langem Hin und Her eine Nummer wählte und ein 18-jähriges Mädchen ans Telefon ging, gab Shawn nach und signierte die Karte. Er stellte aber klar, dass der angebliche Bruder nicht einmal das Alter seiner Sis kannte. Dieser hatte zuvor angegeben, sie sei 17 Jahre alt.

Shawn Mendes bei der "iHeartRadio Music Awards"-Show in Inglewood
Kevin Winter/Getty Images for iHeartMedia
Shawn Mendes bei der "iHeartRadio Music Awards"-Show in Inglewood

Der Sänger begründete sein Handeln dadurch, dass er seine richtigen Fans beschützen wollte, wie das Online-Magazin berichtete. Er wollte verhindern, dass jemand aus seiner Unterschrift Profit schlagen und somit die jungen Anhänger ausnutzen könnte. Findet ihr die Reaktion gerechtfertigt? Stimmt unten mit ab!

Shawn Mendes beim "Jingle Bell Ball" 2016 in London
Doug Peters/ Empics / ActionPress
Shawn Mendes beim "Jingle Bell Ball" 2016 in London

Findet ihr Shawns Aktion gerechtfertigt?

  • Ja, finde ich toll, dass er die Dinge hinterfragt!
  • Nein, das war übertrieben!
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 6.626 Ja, finde ich toll, dass er die Dinge hinterfragt!

  • 864 Nein, das war übertrieben!