Schiss vor Sänger Gentleman (43)? Am kommenden Dienstag ist endlich der Reggae-Star bei Sing meinen Song an der Reihe. Für die Promis der aktuellen Staffel, wie Moses Pelham (46), Lena Meyer-Landrut (26) oder Mark Forster (33), heißt das: Sie müssen jeweils einen Song des Musikers neu interpretieren. Besonders für Mark scheint das keine leichte Aufgabe zu sein!

Gegenüber VOX gibt der Deutsch-Pop-Liebhaber zu: "Er ist mein persönlicher Angstgegner. Ich freue mich darauf, habe aber auch etwas Schiss." Der Sänger wird am kommenden Dienstag um 20:15 Uhr Gentlemans Hit "Dem Gone" performen – eine Aufgabe, die ihm zuvor anscheinend noch mächtig Kopfzerbrechen bereitet. Blickt man allerdings auf die letzten fünf Shows des Erfolgs-Formats zurück, wird klar: Mark hat seine Auftritte jedes Mal perfekt gemeistert. Und die nötige Routine hat der "Flash mich"-Interpret allemal.

Mit "Dem Gone" wagt sich der jüngste Mann der "Sing meinen Song"-Riege an einen der bekanntesten Gentleman-Hits. "Ich wollte es in einer eigenen Version, aber in seiner Sprache machen – einer Sprache, die ich nicht kann", erklärt Mark seine Herangehensweise an die Herausforderung. Was glaubt ihr, wie er sich mit diesem Titel schlagen wird? Stimmt in der Umfrage ab.

Mark Forster bei "Sing meinen Song"VOX / Markus Hertrich
Mark Forster bei "Sing meinen Song"
Gentleman, Teilnehmer bei "Sing meinen Song" 2017VOX / Robert Grischek
Gentleman, Teilnehmer bei "Sing meinen Song" 2017
Die "Sing meinen Song"-Crew von 2017VOX / Markus Hertrich
Die "Sing meinen Song"-Crew von 2017
Wie wird sich Mark Forster mit "Dem Gone" schlagen?507 Stimmen
457
Er wird das rocken, wie immer!
50
Ich glaube, der Musik-Stil passt nicht zu ihm und das wird man auch hören.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de