Die Möchtegern-Beyoncé-Tanzeinlage zu "Single Ladies" und das peinliche Gehopse zu "Don't Cha" von den Pussycat Dolls – diese Momente hatten die Zuschauer der vergangenen Bachelor-Staffeln gerade erfolgreich verdrängt. Mit einem Gruppendate ruft das Pendant Die Bachelorette die schlimmen Bilder jetzt aber wieder in Erinnerung: Erreichen die Rosenanwärter am Mittwoch den Höhepunkt des Fremdschämens?

In der dritten Folge von "Die Bachelorette" wird den Herren der Schöpfung laut RTL.de so einiges abverlangt. Um Jessica Paszkas (27) Anerkennung zu bekommen, müssen manche von ihnen zeigen, wie locker sie in der Hüfte sind. Ein Flamenco-Kurs ist ihre Chance, dem TV-Sternchen endlich näherzukommen und zu zeigen, was sie drauf haben. Allerdings könnte das auch ziemlich nach hinten losgehen. Schließlich ist nicht jeder der Single-Männer der geborene Tanzprofi.

Das zeigte sich auch 2015 und 2016! Die Ex-Bachelors Oliver Sanne (30) und Leonard Freier (32) kamen beide in den Genuss eher grenzwertiger Showeinlagen seitens der Mädels. Trotzdem waren sie von so viel Mut begeistert – die Zuschauer eher nicht. Ob die Jungs es dieses Jahr besser machen? Was meint ihr? Stimmt in der Umfrage ab.

Alle Infos zu "Die Bachelorette" im Special bei RTL.de.

Die Bachelorette-Kandidaten beim Flamenco-UnterrichtMG RTL D
Die Bachelorette-Kandidaten beim Flamenco-Unterricht
"Die Bachelorette"-Kandidat Domenico und Jessica PaszkaMG RTL D
"Die Bachelorette"-Kandidat Domenico und Jessica Paszka
Was meint ihr, sorgen die Jungs mit ihren Tanzeinlagen für den Höhepunkt des Fremdschämens?1050 Stimmen
877
Ganz bestimmt – ich habe jetzt schon Angst!
173
Nein – sie werden es bestimmt besser machen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de