Kein gutes Jahr für Kendall Jenner (21): Wieder einmal muss der Reality-TV-Star nach einem fetten Shitstorm zurückrudern! Kendalls neue Shirt-Kollektion mit Schwester Kylie (19) zog nicht nur böse Fan-Kommentare auf sich, sondern sogar die Wut anderer Stars. Der Grund: Die Designs zeigten ihre Gesichter, gedruckt über die Konterfeis von Musiklegenden wie 2Pac (✝25), Notorious B.I.G. (✝24) und Ozzy Osbourne (68). Das fanden deren Angehörige gar nicht stylisch – jetzt entschuldigten sich die Jenner-Schwestern öffentlich bei ihnen.

Kylie und Kendall JennerValerie Brooks/WENN.com
Kylie und Kendall Jenner

Auf Twitter erklärten beide Jenner-Girls am Donnerstag, dass sie aus ihren Design-Fehlern gelernt hätten: "Diese Motive waren nicht gut durchdacht und wir entschuldigen uns zutiefst bei allen, die verärgert oder beleidigt wurden, vor allem bei den Familien der Künstler." Sie seien große Fans der Musik und hätten nicht respektlos sein wollen, schrieben sie. Inzwischen sind die T-Shirts, die die stinkreichen Schwestern für 125 US-Dollar pro Stück verkauft hatten, wieder aus ihrem Online-Shop verschwunden.

Voletta Wallace mit einer Wachsfigur ihres Sohnes Christopher Wallace ("Notorious B.I.G.")Scott Gries/Getty Images
Voletta Wallace mit einer Wachsfigur ihres Sohnes Christopher Wallace ("Notorious B.I.G.")

Die Familien der Musik-Ikonen äußerten sich auch via Social Media und waren empört über die Designs. Voletta Wallace, die Mutter des 1997 ermordeten Rappers Notorious B.I.G., machte ihrem Ärger auf Instagram Luft: "Ich habe keine Ahnung, wieso sie denken, sie könnten den Tod von 2Pac und von meinem Sohn Christopher ausnutzen, um T-Shirts zu verkaufen. Das ist respektlos, widerlich und die schlimmste Ausbeutung!" Nicht ein einziges Mal hätten die Schwestern sie vor der Veröffentlichung der Kollektion kontaktiert. Auch Sharon Osbourne (64) griff Kendall und Kylie online an. "Mädels, bleibt bei dem, was ihr kennt: Lipgloss", twitterte Ozzys Gattin.

Sharon, Ozzy und Kelly Osbourne 2014 in Beverly HillsFrederick M. Brown/Getty Images
Sharon, Ozzy und Kelly Osbourne 2014 in Beverly Hills

Könnt ihr die Aufregung über die Shirts nachvollziehen? Stimmt ab!

Könnt ihr die Empörung über die Jenner-Shirts verstehen?2579 Stimmen
1984
Absolut! Damit sind die beiden einfach zu weit gegangen.
595
Nicht wirklich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de