Ist Keanu Reeves (52) vielleicht unsterblich? In seinen Filmen durchquerte der Hollywood-Star Welten, Sphären und sogar zeitliche Dimensionen. Im Netz hält sich das hartnäckige Gerücht, er habe auch im echten Leben schon ein paar Jahrhunderte mitgemacht. In einer Talkshow hat sich der Schauspieler nun erstmals selbst zu diesen Spekulationen geäußert.

In der Tonight Show mit Jimmy Fallon (42) sprach der Moderator Keanu auf sein wahres Alter an. Anhand mehrerer alter Gemälde, zum Teil aus dem 16. Jahrhundert, die die Website keanuisimmortal.com veröffentlicht hatte, verglichen die beiden die Ähnlichkeiten mit dem Original. Und tatsächlich: Die Männer auf den Bildern stimmen sehr stark mit Keanu überein, wie er selbst zugeben musste. Wirklich verneint hat der "Matrix"-Darsteller seine Unsterblichkeit mit keinem Wort. Zumindest fand er das Ganze ziemlich witzig.

Auch im Vergleich von Fotos aus den vergangenen zwei Jahrzehnten fiel Jimmy offenbar auf, dass Keanu um keinen Tag gealtert sei. Ein gemeinsames Pic der beiden aus dem Jahr 2000 unterstrich seine These deutlich. Keanu allerdings erkannte schon Unterschiede: "Ich bin so nicht mehr. Ich bin ein bisschen älter." Vielleicht will er sein Altersgeheimnis auch einfach nur für sich behalten.

Keanu Reeves bei der Premiere von "John Wick 2" in HollywoodGetty Images
Keanu Reeves bei der Premiere von "John Wick 2" in Hollywood
Keanu Reeves als Neo in "Matrix Reloaded"Everett Collection/ActionPress
Keanu Reeves als Neo in "Matrix Reloaded"
Keanu Reeves beim 20. Internationalen Film FestivalNewspix.pl /WENN.com
Keanu Reeves beim 20. Internationalen Film Festival
Glaubt ihr, Keanu Reeves ist unsterblich?1961 Stimmen
828
Ja, der altert gar nicht
1133
Nein, alles Blödsinn


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de