Verschwindet sie schon bald komplett von der Bildfläche? In den vergangenen Wochen nahm Jennifer Frankhauser (24) kein Blatt vor den Mund: Öffentlich schwärzte sie ihre Schwester Daniela Katzenberger (30) an, die gegen ihr Einverständnis sogar den Tod ihres Vater publik gemacht haben soll. Mit den Anfeindungen gegen die Katze riskiert Jenny nun aber gleichzeitig ihre musikalische Karriere. Ob sie auch ohne den abfärbenden Glanz ihrer Schwester durchstarten kann?

Die Promiflash-Leser sind sich einig: Nein! In einer Umfrage gaben rund 84,2 Prozent an, nicht an eine bevorstehende Karriere Jennys zu glauben. Die sei in der Vergangenheit schließlich nur aufgrund ihrer schwesterlichen Beziehung zu Daniela interessant gewesen. Lediglich 15,8 Prozent könnten sich Jennifer als neues Schlagersternchen vorstellen und schreiben der 24-Jährigen die nötige Portion Talent zu, um es in der Musikbranche weit zu bringen.

Für die "Die Zeit steht still"-Interpretin dürfte dieses eindeutige Ergebnis wohl keine Überraschung sein. Seit ihrer öffentlichen Abrechnung mit Daniela sieht sich die Blondine stets im Feuer der Kritik. Ein vorzeitiges Karriere-Aus nähme Jenny zugunsten ihrer Authentizität aber gerne in Kauf: "Ich habe nichts mehr zu verlieren und bin es leid, zu lügen oder mich verbiegen zu müssen", betonte sie in einem früheren Interview.

Daniela Katzenberger und Jennifer Frankhauser im April 2014Getty Images
Daniela Katzenberger und Jennifer Frankhauser im April 2014
Jennifer Frankhauser und Daniela KatzenbergerFacebook / @katzenberger.daniela
Jennifer Frankhauser und Daniela Katzenberger
Jennifer Frankhauser, SängerinInstagram / jenny_frankhauser
Jennifer Frankhauser, Sängerin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de