Große Sorge um Hannelore Kramm (75): Die Ehefrau von Schlagersänger Heino (78) scheint aktuell enorme gesundheitliche Probleme zu haben. Erst im März wurde die Blondine, die in der Vergangenheit bereits einen Herzinfarkt erlitt, an der Wirbelsäule operiert. Nun bangt Heino schon wieder um seine Liebste – Hannelore wurde erneut ins Krankenhaus eingeliefert.

Dies berichtet nun Das neue Blatt. Laut dem Magazin ist der Grund des Notarzteinsatzes eine Lungenentzündung, gegen die sie bereits Antiobiotika verschrieben bekam. Der Zwischenfall soll trotzdem überraschend gekommen sein – vor Kurzem sah man den Musiker und seine bessere Hälfte noch auf einer Musikveranstaltung. Ein Augenzeuge berichtete gegenüber dem Blatt, dass Hannelore schon auf dem Konzert nicht wirklich fit gewirkt haben soll: "Sie sah schlecht aus – sehr blass, sie ging schlurfend und stützte sich auf ihrem Krückstock ab. Sie wirkte erschöpft."

Eigentlich ist Hannelore für ihr Alter richtig hart im Nehmen – sie werde sogar noch eifersüchtig, wenn ihrem Mann Unterwäsche auf die Bühne geworfen wird. Die Musiker-Gattin befindet sich nun in ärztlicher Behandlung und ist hoffentlich bald wieder auf den Beinen.

Siegfried Fischbacher und Roy Horn, 2014
Getty Images
Siegfried Fischbacher und Roy Horn, 2014
Heino und seine Hannelore auf dem Oktoberfest 2011
Getty Images
Heino und seine Hannelore auf dem Oktoberfest 2011
Heino mit seiner Frau Hannelore Kramm im April 2019
Getty Images
Heino mit seiner Frau Hannelore Kramm im April 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de