Eva Mona Rodekirchen (41) ist seit 2010 fester Bestandteil von Gute Zeiten, schlechte Zeiten. Sie spielt die Rolle der lässigen Mutter Maren Seefeld. Was die Fans der beliebten Soap bestimmt noch nicht wussten: Eva hat am Set einen lustigen Spitznamen!

John (Felix von Jascheroff), Maren (Eva Mona Rodekirchen), Alexander (Clemens Löhr)
RTL / Rolf Baumgartner
John (Felix von Jascheroff), Maren (Eva Mona Rodekirchen), Alexander (Clemens Löhr)

Anscheinend ist alles auf dem Mist ihrer Serienkollegen gewachsen. Die hätten sich bei den Opernfestspielen überlegt, welcher Name neben dem richtigen zu welcher Person passen würde. Pech für Eva: Sie hat einen Männernamen abbekommen! "Ich war nicht da, ich konnte mich also schlecht verteidigen. Auf jeden Fall hieß ich dann bei allen Klaus", erklärte Eva die merkwürdige Namenswahl gegenüber Express. Doch der Name passt auch zur toughen Schauspielerin, denn sie hat schon viele Kerle verkörpert: "Bevor ich zu GZSZ bin, habe ich viele Männerrollen im Theater gespielt."

GZSZ-Stars Felix van Deventer, Clemens Löhr und Eva Mona Rodekirchen
RTL / Rolf Baumgartner
GZSZ-Stars Felix van Deventer, Clemens Löhr und Eva Mona Rodekirchen

Ihre Rolle Maren hat bei GZSZ auch ordentlich mit Männern zu schaffen. Ob mit Leon (Daniel Fehlow, 42) und John (Felix von Jascheroff, 34) im Mauerwerk, mit Partner Alex (Clemens Löhr, 49) oder Söhnchen Jonas (Felix van Deventer, 21). Dabei bleibt sie immer cool und packt mit an – eine echte Powerfrau eben – namens Klaus. Könnt ihr euch GZSZ ohne Maren vorstellen? Stimmt in der Umfrage am Ende des Artikels ab.

Schauspielerin Eva Mona Rodekirchen
Andreas Rentz/GettyImages
Schauspielerin Eva Mona Rodekirchen

Könnt ihr euch GZSZ ohne Maren vorstellen?

  • Auf keinen Fall! Sie gehört dazu!
  • Ja, die Storys der anderen Charaktere sind spannender!
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 1.648 Auf keinen Fall! Sie gehört dazu!

  • 267 Ja, die Storys der anderen Charaktere sind spannender!