Sie fährt die Krallen aus! Sarah Lombardi (24) kennt es nicht anders: Egal, was sie postet, negative Kommentare sind vorprogrammiert. Die Sängerin weiß mit den Kritikern mittlerweile umzugehen und versucht, die bösen Sprüche nicht allzu sehr an sich heranzulassen. Mittlerweile kennen die Hater allerdings keine Scheu mehr und beleidigen sogar den kleinen Alessio (2). Das geht Sarah eindeutig zu weit!

Sarah Lombardi, Sängerin
Instagram / sarellax3
Sarah Lombardi, Sängerin

"Wenn die Leute mich beleidigen wollen, bitte! Aber sie sollen Alessio in Ruhe lassen", regte sich die ehemalige DSDS-Kandidatin gegenüber InTouch auf. Der Lombardi-Spross ist gerade einmal knapp zwei Jahre alt und wird im Netz übel beschimpft. Ob zu dick, hässliche Frisur oder Windel-Kritik – die Nörgler machen auch vor einem Kind nicht halt. Mittlerweile sei es etwas ruhiger geworden: "Es ist Wahnsinn. Aber die große Welle ist vorbei. Trotzdem sollten sich einige Leute echt schämen. Unfair und sinnlos einfach."

Alessio Lombardi, Sohn von Sarah und Pietro
Sarah Lombardi / About You GmbH
Alessio Lombardi, Sohn von Sarah und Pietro

Pietro (25) reagierte auf das Thema Netz-Shitstorm gelassener, doch bei einer Sache platzt auch ihm der Kragen: "Die Leute, die Alessio im Netz beleidigen, interessieren mich nicht. Sollte mir das aber einer mal persönlich sagen, setzt es eine Kopfnuss." Was meint ihr? Nimmt sich Sarah die Hater-Kommentare zu sehr zu Herzen? Macht mit bei unserer Umfrage!

Pietro Lombardi mit seinem Sohn Alessio
Pietro Lombardi / Instagram
Pietro Lombardi mit seinem Sohn Alessio

Nimmt sich Sarah die Hater-Kommentare zu sehr zu Herzen?

  • Ja, sie sollte die Kommentare nicht mehr lesen und komplett ignorieren!
  • Ich kann ihren Ärger sehr gut verstehen! Das geht gar nicht!
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 603 Ja, sie sollte die Kommentare nicht mehr lesen und komplett ignorieren!

  • 1.673 Ich kann ihren Ärger sehr gut verstehen! Das geht gar nicht!