Sie bleibt cool. Wie viele Internet- und TV-Persönlichkeiten erlebt jetzt auch Geissens-Tochter Davina Geiss (14) die Schattenseiten ihrer Bekanntheit. Seit sie in ihren sozialen Netzwerken ihre Freundschaft mit den Jungs der britischen Band Bars and Melody – insbesondere ihre Vertrautheit mit Leondre Devries (16) – publik machte, erntet sie fiese Hater-Kommentare. Jetzt meldete sich Davina selbst zu Wort.

"Mich interessiert's eh nicht, es tut mir nicht weh. Es sind einfach Leute, die neidisch sind", gab sich die 14-Jährige gegenüber RTL Exclusiv gelassen. Statt sich auf das Niveau ihrer Kritiker, die sie sogar mit Morddrohungen in Angst und Schrecken versetzen wollen, zu begeben, wählte Carmens (52) und Roberts (53) Tochter lieber eine andere Strategie: "Ich wünsche allen meinen Hatern ein geiles Leben und einen guten Sommer." Mit ihren jungen Jahren bleibt Davina bewundernswert besonnen und hofft wahrscheinlich, dass ihre Hater so die Lust am Shitstorm verlieren.

Nach ihrer Geburtstagsfeier im Mai, an dem Bars and Melody auftraten, postete Davina Fotos mit Sänger Leondre. Obwohl das Mädchen betonte, mit dem 16-Jährigen nur befreundet zu sein, eskalierte die Eifersucht vieler Fans, die sie bei Instagram und Co. beschimpfen. "Irgendwann muss doch mal Schluss sein", reagierte Davinas Mama Carmen empört und auch Leondre verurteilte das Verhalten der Social-Media-User: "Solche Kommentare hat sie überhaupt nicht verdient."

Davina Geiss, Tochter von Carmen und RobertInstagram / davinandshania
Davina Geiss, Tochter von Carmen und Robert
Carmen, Robert, Davina und Shania GeissWENN
Carmen, Robert, Davina und Shania Geiss
Leondre Devries und Davina GeissInstagram / davinaandshania
Leondre Devries und Davina Geiss
Was sagt ihr zu Davinas Reaktion?999 Stimmen
938
Richtig toll! Wirklich vernünftig
61
Sie sollte ihren Hatern lieber die Meinung sagen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de