Die englische Königsfamilie verzaubert derzeit Europa. Die Royals befinden sich auf einer Reise durch den Kontinent. Als nächste Stationen sind sogar drei Ziele in Deutschland geplant. Berlin, Heidelberg und Hamburg dürfen sich auf Prinz William (35) und seine Familie freuen. Mit dabei auch die süßen Kinder Prinz George (3) und Prinzessin Charlotte (2). Die beiden Kids warfen jetzt ein bisschen müde aber supersüß einen Blick auf die Hauptstadt Polens – durchs Flugzeugfenster.

"Hallo da draußen", das könnte sich der royale Nachwuchs bei diesem Schnappschuss in Warschau gedacht haben. Ob George seiner Schwester hier gerade die Welt erklärt? Während Charlotte neugierig hinausguckt, wirkt ihr großer Bruder nicht so begeistert. Vielmehr sieht er ziemlich ernüchtert aus.

Auch außerhalb des Flugzeugs verhielt sich der Prinz ungewohnt schüchtern. Er wirkte ängstlich und wollte Papa Williams Hand gar nicht mehr loslassen. Keine Spur mehr von dem sonst so frechen Blondschopf. Ist die Rundreise etwas zu viel für ihn? Stimmt ab!

Prinz William und sein Sohn George am Flughafen in WarschauChris Jackson/Getty Images
Prinz William und sein Sohn George am Flughafen in Warschau
Prinz George und Prinzessin Charlotte, Kinder von Prinz WilliamZak Hussein / Splash News
Prinz George und Prinzessin Charlotte, Kinder von Prinz William
Prinzessin Charlotte, Herzogin Kate, Prinz William und Prinz GeorgeChris Jackson/Getty Images
Prinzessin Charlotte, Herzogin Kate, Prinz William und Prinz George
Überfordert die Europa-Tour die royalen Kids?1186 Stimmen
682
Ja, vielleicht ist das wirklich ein bisschen viel
504
Nein, George ist einfach nur ein bisschen müde, das ist alles


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de