Der große Abschied naht. Momentan flimmern die letzten GZSZ-Folgen mit Soap-Liebling Jasmin Flemming (Janina Uhse, 27) über die Bildschirme. Die Brünette reiste gerade vor ihrem großen Neustart in New York nach Venedig, um dort als neue Chefdesignerin eines bekannten Modelabels vorgestellt zu werden. Vor ihrer Abreise blieb eine Versöhnung mit Freundin Emily (Anne Menden, 31) jedoch aus. Emily bereut ihr Verhalten allerdings und reist ihrer Freundin spontan nach. Schauspielerin Anne findet zum Abschied die passenden Worte.

"Venedig die Stadt auf dem Wasser", beginnt die 31-Jährige ihren Post auf Instagram. Dazu teilt sie einen Schnappschuss aus Italien. "Ein wahrer Freund ist derjenige, der über deine Fehler hinwegsieht und dir deine Erfolge gönnt", schreibt sie weiter und spielt damit auf den Streit von Emily und Jasmin an. Die Fans sind gerührt: "Wahre Worte" und "Großartige Szene in einer fantastischen Stadt."

Annes Seriencharakter Emily konnte Jasmins Entscheidung zunächst nicht akzeptieren. Die beiden Freundinnen hatten in Berlin ihr eigenes Label "Tussi Attack", doch trotz der gemeinsamen Verantwortung entschied sich die junge Modemacherin dazu, der Hauptstadt den Rücken zu kehren. Jetzt hat Emily eingesehen, dass Freundschaft jedoch das Wichtigste ist. Seid ihr happy, dass sie endlich über ihren Schatten gesprungen ist? Macht mit bei unserer Umfrage!

Anne Menden, GZSZ-StarRTL/Benjamin Kampehl
Anne Menden, GZSZ-Star
Anne Menden in VenedigInstagram / annemenden
Anne Menden in Venedig
Emily (Anne Menden), Jasmin (Janina Uhse) und Kathrin (Ulrike Frank)MG RTL D / Rolf Baumgartner
Emily (Anne Menden), Jasmin (Janina Uhse) und Kathrin (Ulrike Frank)
Seid ihr happy, dass Emily doch noch über ihren Schatten gesprungen ist?1479 Stimmen
1438
Ja, Gott sei Dank. Sie hätte ihr Verhalten mit der Zeit bereut.
41
Emily war klar im Recht. Sie hätte sich nicht entschuldigen müssen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de