Langsam nähert sich ihre Story dem Ende! Janina Uhse (27) hatte im April nach neun Jahren ihr GZSZ-Aus angekündigt. Bereits im Mai hatte die letzte Klappe für die Schauspielerin geschlagen und die Jasmin-Flemming-Darstellerin hatte unter Tränen Lebewohl zu ihren Kollegen am Set gesagt. Zum Abschied gab es nun ein ganz besonderes Geschenk – oder besser gesagt: eine ganz besondere Dreh-Location!

GZSZ-Stars Ulrike Frank und Janina Uhse
RTL/Benjamin Kampehl
GZSZ-Stars Ulrike Frank und Janina Uhse

Nicht im Filmstudio Babelsberg, sondern im italienischen Venedig wurde gedreht. Wie RTL nun in einer Pressemitteilung verriet, durften auch Ulrike Frank (48) als Janinas Serienmutter Katrin Flemming und Anne Menden (31) als Emily Badak in die Lagunenstadt. "Ich fühle mich total geehrt, dass wir in Venedig drehen konnten und dass ich die Dreharbeiten mit so tollen Kollegen und Freunden erleben durfte", schwärmte Janina im Interview.

Anne Menden, GZSZ-Star
RTL/Benjamin Kampehl
Anne Menden, GZSZ-Star

Weitere Details über die Story wurden allerdings noch nicht verraten. Die Spannung bleibt also weiterhin hoch: Warum sich das Trio also in Venedig aufhält und ob es am Ende Janina als Modedesignerin Jasmin vom Berliner Kolle-Kiez womöglich in die Richtung Norditaliens verschlägt, soll noch im Juli aufgeklärt werden. Glaubt ihr, dass Jasmin nach Venedig zieht? Stimmt ab!

Janina Uhse und Ulrike Frank
RTL/Benjamin Kampehl
Janina Uhse und Ulrike Frank

Glaubt ihr, dass Jasmin von Berlin nach Venedig zieht?

  • Ja, warum sollten sie denn sonst in der Stadt drehen?
  • Nein. Die drei Frauen haben sicher nur einen letzten Ausflug nach Venedig gemacht, bevor Jasmin Berlin verlässt.
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 1.363 Ja, warum sollten sie denn sonst in der Stadt drehen?

  • 719 Nein. Die drei Frauen haben sicher nur einen letzten Ausflug nach Venedig gemacht, bevor Jasmin Berlin verlässt.