Zwischen Gwen Stefani (47), ihrem Ex-Mann Gavin Rossdale (51) und dessen vermeintlich neuer Flamme Sophia Thomalla (27) ist das letzte Wort wohl noch nicht gesprochen! In letzter Zeit hat sich das angeblich frisch verliebte Paar immer häufiger gemeinsam gezeigt. Ebenfalls bei diesen Ausflügen dabei: Gwen und Gavins Hündchen Chewy. Das passt der Sängerin ganz und gar nicht!

Seit ihrer Trennung im Jahr 2015 kümmern sich die Geschiedenen abwechselnd um den kleinen Zwergspitz. Wie Fotos beweisen, lässt der Musiker allerdings auch Sophia mit Chewy Kontakt haben. Beim gemeinsamen Spaziergang ist sie es, die die Leine hält. Eine Geste, die Gwen laut InTouch alles andere als gelassen sieht: "Sie ist total vernarrt in ihren Hund. Sie würde ihn nie im Leben hergeben oder ihn mit einer anderen Frau teilen", soll ein Insider gesagt haben.

Seit April 2017 turtelt Gavin mit dem deutschen Model. Als Paar haben sich die zwei trotz eindeutiger Bilder bisher nicht geoutet. Die Ex-Gattin des Rockers hat selbst schon längst einen neuen Mann an ihrer Seite gefunden. Sie ist glücklich mit Musiker Blake Shelton (41). Könnt ihr Gwens Ärger trotzdem verstehen? Stimmt in der Umfrage ab!

Gavin Rossdale und Sophia Thomalla in Los AngelesSplash News
Gavin Rossdale und Sophia Thomalla in Los Angeles
Sophia Thomalla und Gavin Rossdale in LondonSplash News
Sophia Thomalla und Gavin Rossdale in London
Gwen Stefani und Blake SheltonInstagram / gwenstefani
Gwen Stefani und Blake Shelton
Könnt ihr Gwen Stefanis Ärger verstehen?4993 Stimmen
2124
Total! Eine neue Perle mit MEINEM Hund? Da würde ich auch rot sehen.
2869
Ganz und gar nicht. Es ist auch Gavins Hund, also darf er mitreden!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de