Er schien auf einem guten Weg zu sein. Schauspieler Brad Pitt (53) machte in letzter Zeit den Eindruck, als hätte er die Trennung von Angelina Jolie (42) mit all den schmutzigen Details, wie Sorgerechtskrieg und seinem Alkoholentzug, endgültig überwunden. Es gab sogar schon Gerüchte um heißes Singleleben! Auf dem Konzert von R&B-Sänger Frank Ocean (29) in L.A. machte Brad einen völlig anderen Eindruck.

Der von einem YouTube-User veröffentlichte Konzertmitschnitt zeigt, wie der Ex von Schauspielerin Angelina Jolie an der Seite der Bühne sitzt. Dabei guckt er ins Leere, presst symbolisch sein Handy ans Ohr und wirkt unendlich traurig. Ob es an den Songs selbst liegt? Die beiden Tracks, die im Video zu hören sind, sind absolute Liebeskummernummern! Besonders das Lied "Never Can Say Godbye" hat es in sich: "Ich kann keinen Abschied nehmen. Sag mir, warum ist es so? Ich will dich nicht gehen lassen", ist nur ein kleiner Auszug.

Ob Brad dabei an Angelina gedacht hat? Im Interview mit GQ hatte er seine Vorliebe für Frank-Ocean-Songs schon mal erwähnt. Seine Tracks hätten ihm über eine schwere Zeit hinweggeholfen. Das erneute Hören könnte ihn in diese Zeit zurückversetzt haben, zumindest für den Moment.

Frank Ocean bei einem Auftritt in Manchester 2014Photo by Jason Merritt/Getty Images
Frank Ocean bei einem Auftritt in Manchester 2014
Angelina Jolie und Brad Pitt in New York 2015Dimitrios Kambouris/Getty Images for WSJ. Magazine 2015 Innovator Awards
Angelina Jolie und Brad Pitt in New York 2015
Angelina Jolie mit ihren Zwillingen Knox und Vivian an deren 9. GeburtstagSplash News
Angelina Jolie mit ihren Zwillingen Knox und Vivian an deren 9. Geburtstag
Hat Brad seine Ex Angelina immer noch nicht überwunden?1104 Stimmen
302
Quatsch, die Musik hat ihn lediglich kurzzeitig emotional zurückversetzt.
802
Kann gut sein, sie ist schließlich ein Teil seiner Familie.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de