Die Faszination um Prinzessin Diana (✝36) reißt nicht ab. Entweder wurde sie für ihr Outfit gelobt, für ihre Erziehung geliebt oder wegen ihrer schmutzigen Trennung von Prinz Charles (68) bemitleidet. Mit ihrem Tod, der sich bald zum zwanzigsten Mal jährt, wurde sie endgültig zur Legende. Anfang August soll nun eine neue Dokumentation über die "Königin der Herzen" erscheinen, in der sie selbst zum ersten Mal offen über dunkle Geheimnisse sprechen wird!

Die Videos, in denen sich Diana angeblich zu brisanten Themen äußert, wurden zwischen 1992 und 1993 von ihrem Sprechtrainer Peter Settelen aufgenommen. In ihren Unterrichtseinheiten sprach die Mutter von Prinz William (35) und Prinz Harry (32) ganz offen über ihr Privatleben. Wie die Daily Mail berichtete, würden genau diese intimen Mitschnitte nun in dem neuen Film erstmals im britischen TV gezeigt werden. Besonders ihren Ex-Mann Prinz Charles sollte das beunruhigen.

So erzählt Diana, wie sie die Queen (91) aufsuchte, nachdem sich ihre Vermutungen verdichteten, dass Charles sie mit seiner Ex-Freundin Camilla Parker Bowles (70) hintergeht: "Ich ging zur Queen persönlich. Ich schluchzte und sagte: 'Was soll ich nur machen?'. Sie sagte: 'Ich weiß es nicht. Charles ist hoffnungslos.'" Sie behauptet sogar, dass einer ihrer Bodyguards, vermutlich Barry Mannakee, in den sie verliebt war, ausgeschaltet worden sei. Offiziell starb er bei einem Motorradunfall. Was haltet ihr davon, dass diese Clips veröffentlicht werden? Stimmt ab!

Prinzessin DianaJamal A. Wilson / Getty Images
Prinzessin Diana
Prinz Charles, Prince of WalesDavid Parker/WPA Pool/Getty Images
Prinz Charles, Prince of Wales
Queen Elizabeth II. bei ihrem Besuch in Berlin 2015Sean Gallup / Staff / Getty Images
Queen Elizabeth II. bei ihrem Besuch in Berlin 2015
Was haltet ihr davon, dass die privaten Videos aus Dianas Unterricht veröffentlicht werden?3174 Stimmen
2087
Ich finde es gut! So wird ihre Sicht auf die Dinge deutlich und vielleicht erfährt man so die ganze Wahrheit!
1087
Das geht gar nicht! Sie hat mit ihrem Lehrer im Vertrauen gesprochen und er schlägt daraus jetzt Profit!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de