Jessica Paszka (27) hat in den letzten Wochen nicht nur den Jungs bei Die Bachelorette den Kopf verdreht, auch die Playboy-Leser kamen auf ihre Kosten. Die Rosenkavalierin zierte nämlich das Cover der Juli-Ausgabe. Doch als die Anfrage kam, war sie bereits in festen Händen. Die Kuppelshow wurde Wochen im Voraus aufgezeichnet und somit hatte David die letzte Rose schon überreicht bekommen. Dass seine Freundin öffentlich die Hüllen fallen ließ, findet der Drummer gar nicht schlimm – im Gegenteil.

"Fand ich gut. Ich war stolz darauf. Wir haben darüber gequatscht und sogar zusammen die Bilder ausgesucht", verriet der 27-Jährige gegenüber RTL. Seine Herzdame könne sich ja schließlich sehen lassen: "Wenn man die Möglichkeit hat und das gerade beim Playboy... Und sie hat mich ja auch gefragt, weil sie sich da auch sehr unsicher war." Für Jessi bleibt das Shooting eine Ausnahme. Nochmal nackt vor einer Kamera posieren kommt für sie nicht in Frage.

David hat seine Liebste komplett unterstützt: "Warum denn nicht? Solange es nur eine Zeitschrift ist, dann ist das noch okay." Aber auch er lenkt ein. "Das Nackedeisein hat jetzt ein Ende." Vor Jessi hatten übrigens auch schon zahlreiche Bachelor-Girls blankgezogen, darunter Angelina Heger (25), Katja Kühne (32) und Anja Polzer (33). Was haltet ihr von Davids lässiger Einstellung? Macht mit bei unserer Umfrage!

Jessica Paszka und David FriedrichInstagram / _david.friedrich_
Jessica Paszka und David Friedrich
Jessica Paszka, Bachelorette 2017RTL / Arya Shirazi
Jessica Paszka, Bachelorette 2017
David Friedrich und Jessica PaszkaMG RTL D
David Friedrich und Jessica Paszka
Was haltet ihr von Davids lässiger Einstellung?4237 Stimmen
3384
Ich find's super! Macht ihn richtig sympathisch, dass er seine Jessi bei allem unterstützt.
853
Ich kann das nicht nachvollziehen. Wer will schon, dass seine Freundin nackt für ein Männermagazin posiert?


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de