Mit Usain Bolt (30) verlässt jetzt eine echte Sprintlegende die Sportwelt! Am Samstag lief der achtfache Olympiasieger sein letztes Rennen bei der Leichtathletik-WM in London. Ein emotionaler Moment für den Jamaikaner, der auch die Stars berührt: Usains Kollegen aus Sport und Showbiz verneigen sich vor seinem beeindruckenden Lebenswerk!

Nachdem Usain seinen letzten Sprint als Profi hingelegt hatte, widmete Bayern-Kicker Jérôme Boateng (28) ihm einen Facebook-Post. Er teilte ein Bild, auf dem er mit seinem Mannschaftskollegen Arturo Vidal (30) und dem partyfreudigen Athleten in die Kamera lächelt. "Der schnellste Mann der Welt verlässt die große Bühne. Genieß' das Leben nach der Karriere, Usain Bolt!", kommentierte er den Schnappschuss. Neben Jérôme und Bastian Schweinsteiger (33) meldete sich noch eine Fußballlegende zu Wort, um dem 30-Jährigen Grüße zur Sportlerrente zu übermitteln.

Italiens früherer Nationaltorwart Gianluigi Buffon (39) postete auf Instagram ein Bild des Sprinters in seiner Kult-Siegerpose. Dazu schrieb er: "Der schnellste Mann aller Zeiten, der Blitz unter den Athleten geht in Rente. Unausweichlich und doch unglaublich, genau wie seine gesamte Karriere. Aber im Leben hört man nie ganz auf zu rennen, man macht es nur auf einem anderen Pfad." Auf Usains eigenem Profil klinkten sich noch Marcus & Martinus in die Reihe der Gratulanten ein: Das norwegische Musiker-Doppelpack kommentierte den aktuellen Beitrag des Jamaikaners ganz schlicht mit dem Wort "Legende".

Prinz Harry und Herzogin Meghan in London im März 2019
Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan in London im März 2019
Cristiano Ronaldo beim Aufwärmen
Getty Images
Cristiano Ronaldo beim Aufwärmen


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de