Die Trennung von ihrem Ehemann Chris Pratt (38) setzt Anna Faris (40) mächtig zu. Erst vor knapp einer Woche geben die Schauspieler nach acht Jahren bekannt, dass sie sich scheiden lassen. Eigentlich wirkten die beiden lange Zeit wie das perfekte Hollywood-Traumpaar. Doch offensichtlich belastete Chris Mega-Erfolg der letzten Jahre die Beziehung, denn Anna wünschte sich eine größere Familie und mehr gemeinsame Zeit. Nach dem Liebes-Aus ist die "Mom"-Darstellerin nun völlig fertig.

Chris Pratt und Anna FarisFREDERIC J. BROWN/AFP/Getty Images
Chris Pratt und Anna Faris

"Anna kann nicht glauben, dass sie in ihren 40ern wieder mit dem Dating anfangen muss. Nur darüber nachzudenken, lässt sie in Tränen ausbrechen. Der Gedanke, vor jemandem anderen als Chris nackt zu sein, macht sie krank", verriet jetzt eine Freundin der Blondine HollywoodLife. Es ist bereits das zweite Ehe-Ende für Anna. Vor Chris war sie von 2004 bis 2007 mit dem Schauspieler Ben Indra verheiratet. Nun wieder von vorne zu beginnen, scheint ein harter Schlag für sie.

Anna Faris, Jack Pratt und Chris Pratt bei der Walk of Fame-Ehrung in Hollywood 2017Jesse Grant/Getty Images for Disney
Anna Faris, Jack Pratt und Chris Pratt bei der Walk of Fame-Ehrung in Hollywood 2017

Doch besonders schlimm scheint für Anna der Fakt, dass sich ihr Mann in der letzten Zeit stark verändert habe: "Sie will keinen Neuen, sie will den alten Chris zurück – den lustigen, normalen Typen, in den sie sich verliebt hat." Zu Beginn ihrer Beziehung war der "Scary Movie"-Star ein großes Tier in der Filmbranche, doch nun bekam sie immer weniger große Jobs, während Chris durch "Guardians of the Galaxy" zum neuen Hollywood-Hit aufstieg.

Chris Pratt und Anna Faris in TokioTwitter / Anna Faris
Chris Pratt und Anna Faris in Tokio
Kommen Chris Pratt und Anna Faris wieder zusammen?303 Stimmen
183
Ja, eigentlich lieben sie sich
120
Nein, das ist endgültig


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de