Es bleibt weiterhin spannend bei Promi Big Brother! Die fünfte Staffel läuft zwar erst seit Freitag, doch die zwölf Bewohner kommen langsam, aber sicher an ihre Grenzen. Nach mehreren Streitereien erreicht die Stimmung im kargen Bereich "Nichts" jetzt ihren vorläufigen Siedepunkt. Ein Schock für die Kandidaten: Es brennt im Hof!

Sarah Knappik beim RTL Spendenmarathon 2016Andreas Rentz/Getty
Sarah Knappik beim RTL Spendenmarathon 2016

Medienmananger Steffen von der Beeck sei für die Misere verantwortlich, vermutet zumindest Sarah Knappik (30). Sie entdeckt bei der Feuerstelle des Wohnbereichs einen qualmenden Holzscheit, der die Wand ankokelt. "Der Steffen hat das rausgelegt. So ein Schwachsinn!", schimpft das Model lautstark. Gemeinsam mit Namensvetterin Sarah Kern (48), Milo Moiré und Maria Hering kann sie den Brand allerdings löschen.

Medienmanager Steffen von der Beeck im "Promi Big Brother"-Haus 2017Promi Big Brother, Sat.1
Medienmanager Steffen von der Beeck im "Promi Big Brother"-Haus 2017

Auf sein Fehlverhalten angesprochen, zeigt der Feuerteufel sich fast ein bisschen begeistert: "Um ehrlich zu sein, auch wenn es jetzt frech ist, ist mir relativ egal wer schuld ist. Das war, glaub ich, jetzt nicht so wild, dass hier jetzt ne Gefährdung entsteht." Schon als Kind habe er den heimischen Zaun in Brand gesteckt. Sarah Knappick ist jedenfalls extrem sauer auf den Feuerteufel: "Ey, Steffen, nix für ungut, du darfst machen, was du willst, aber ab sofort kümmern wir uns um das Feuer!"

Sarah Knappik in BerlinGetty Images / Matthias Nareyek
Sarah Knappik in Berlin
Glaubt ihr, dass Steffen das Feuer mit Absicht gelegt hat?247 Stimmen
143
Ja! Damit will er die Quote ankurbeln.
104
Nein, das wäre doch lebensmüde und kriminell!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de