Liegen die Nerven bei Promi Big Brother etwa schon blank? Gestern gerieten Steffen von der Beeck und Schlagerstar Willi Herren (42) im TV-Knast gehörig aneinander, als der Unternehmer im Gespräch hauptsächlich über seine Ex-Freundin Jenny Elvers (45) sprach. Die Streithähne vertrugen sich bei einem Kippchen wieder, doch nun droht neuer Ärger. Steffen hat offenbar Modedesignerin Sarah Kern (48) beleidigt.

Milo Moiré, Jens Hilbert und Sarah Kern im "Promi Big Brother"-Haus 2017Promi Big Brother, Sat.1
Milo Moiré, Jens Hilbert und Sarah Kern im "Promi Big Brother"-Haus 2017

So erklärte der Medien-Manager, sein Mitbewohner Zachi Noy sei ein "in Israel bekannter Star" und "nicht irgendein Shoppingsender-Star" – offensichtlich eine Spitze gegen Sarah. Die möchte sich das allerdings nicht gefallen lassen: "Mit seiner Ignoranz kotzt der mich so langsam an. Ich war vorher auch schon bekannt. Das muss ich mir nicht gefallen lassen. Mich wegen dem Homeshopping abzustempeln, ist eine Frechheit." Bereits mit 16 startete sie eine Model-Karriere, gründete später ihr eigenes Unternehmen und entwarf Kollektionen. Aber auch mit ihren Beziehungen machte Sarah Schlagzeilen.

Willi Herren im "Promi Big Brother"-Haus 2017Promi Big Brother, Sat.1
Willi Herren im "Promi Big Brother"-Haus 2017

In den Augen von Steffen jedenfalls bleibt sie ein weniger prominenter Mensch: "Für mich war Sarah Kern niemand, den ich als eine Persönlichkeit kenne. Ich kenne sie nur aus dem Shoppingkanal, sorry." Da ist das letzte Wort wohl noch nicht gesprochen.

Medienmanager Steffen von der Beeck im "Promi Big Brother"-Haus 2017Promi Big Brother, Sat.1
Medienmanager Steffen von der Beeck im "Promi Big Brother"-Haus 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de