Vor wenigen Tagen musste die Sportwelt geradezu eine Schocknachricht verdauen: Boxschwergewichtler Wladimir Klitschko (41) hatte bekanntgegeben, seine Profikarriere zu beenden. Für viele Fans des Ukrainers eine Überraschung. In einem Interview verriet Wladimir jetzt die Beweggründe für seine Entscheidung.

Wladimir Klitschko im Wembley StadiumRichard Heathcote/Getty Images
Wladimir Klitschko im Wembley Stadium

Eigentlich wollte der international berühmte Boxer im November eine Revanche gegen Anthony Joshua (27) ausfechten – doch zu diesem Kampf wird es nicht mehr kommen. Nach seiner Niederlage gegen den Briten im April dieses Jahres, hängt Wladimir seine Boxhandschuhe nun an den Nagel. Leicht sei ihm dieser Schritt aber nicht gefallen, wie er gegenüber Bild betonte: "Nach der Niederlage habe ich 100 Gründe gefunden weiterzumachen. Und 100 genauso gute Gründe, aufzuhören. In der Zeit der Entscheidung ist ein Teil von mir gestorben. Am Ende habe ich es aus dem Bauch heraus entschieden." Selbst die 20 Millionen Euro Gage, die er für den Rückkampf erhalten hätte, haben ihn nicht umstimmen können.

Anthony Joshua und Wladimir Klitschko, Box-ProfisBEN STANSALL/Getty Images
Anthony Joshua und Wladimir Klitschko, Box-Profis

Langweilig wird dem 41-Jährigen aber auch in Zukunft nicht: Der Verlobte von Schauspielerin Hayden Panettiere (27) widmet sich seit der Bekanntgabe seines Rücktritts vor allem dem Thema "Challenge Management". Er gibt Workshops und veröffentlicht in wenigen Tagen sogar ein entsprechendes Sachbuch. Box-Aus noch vor dem Rückkampf: Hat Wladimir den richtigen Zeitpunkt gewählt? Stimmt ab!

Wladimir Klitschko und Hayden Panettiere in MiamiGetty Images
Wladimir Klitschko und Hayden Panettiere in Miami
Hat Wladimir den richtigen Zeitpunkt gewählt, um seine Karriere zu beenden?271 Stimmen
235
Absolut! Er ist mit sich im Reinen – das ist das Wichtigste!
36
Nein! Den Rückkampf wäre er seinen Fans schuldig gewesen, sich davor zu drücken, ist nicht wirklich professionell!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de