Mats Hummels (28) erfreut derzeit seine Fans mit positiven Nachrichten: Zunächst wurde Mitte Juli bekannt, dass er und seine Cathy (29) Eltern werden. Jetzt beweist der Profi-Sportler, dass er auch sozial sehr engagiert ist. Der 28-Jährige hat angekündigt, in Zukunft ein Prozent seines Gehalts im Rahmen der Common-Goal-Initiative zu spenden!

"Ich hatte sofort das Gefühl, dass diese Idee großes Potenzial birgt, um über den Fußball einen nachhaltigen Beitrag zu gesellschaftlichem Wandel zu leisten", äußerte sich der Fußballer in einer Pressemitteilung der Spendeninitiative. "Das Leben vieler benachteiligter Kinder und Jugendlicher kann dadurch zum Positiven verändert werden!" Common Goal wurde vor 15 Jahren ins Leben gerufen. Es geht vor allem darum, dass möglichst viele Fußballprofis nur ein Prozent ihres Jahresgehalts für soziale Projekte zur Verfügung stellen. Das mag erst einmal nach nicht besonders viel Geld klingen. Bei einem Weltmeister-Verteidiger wie Mats Hummels bedeutet das jedoch eine stolze Summe von schätzungsweise rund 100.000 Euro im Jahr.

Der gebürtige Bergisch Gladbacher versucht nun auch seine Spieler-Kollegen mit ins Boot zu holen: "Ich glaube daran, dass wir damit nachhaltig und effizient sozialen Wandel unterstützen können." Der werdende Vater sei davon überzeugt, dass man soziale Projekte wie dieses nur realisieren könne, wenn man – wie auf dem Fußballplatz – zusammenhält.

Mats und Cathy Hummels in Las VegasInstagram / catherinyyy
Mats und Cathy Hummels in Las Vegas
Fußballer Mats Hummels 2017 in SingapurSuhaimi Abdullah
Fußballer Mats Hummels 2017 in Singapur
Fußballer Mats Hummels 2017 in SingapurGetty Images / Thananuwat Srirasant
Fußballer Mats Hummels 2017 in Singapur
Was haltet ihr von der Fußball-Initiative, die Mats Hummels unterstützt?335 Stimmen
305
Ich finde sie toll! Ein Prozent des Gehalts tut niemandem weh!
30
Ich finde andere soziale Projekte interessanter!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de