Dritter Nachwuchs in Sicht? Erst im Januar sind Ex-Spice-Girl Geri Horner (45) und ihr Liebster Christian (43) Eltern ihres ersten gemeinsamen Sohnes Montague geworden. Die Sängerin, die aus einer früheren Beziehung die elfjährige Tochter Bluebell Madonna mit in die Ehe gebracht hat, schließt ein weiteres Kind mit Formel-1-Profi Christian nicht aus!

"Wenn es passieren würde, wäre das einfach toll. Wir haben noch Platz für ein weiteres!", heizt die Britin die Gerüchte-Küche im Interview mit der Boulevardzeitung The Sun an. Der Auslöser für den Baby-Wunsch der 45-Jährigen: Söhnchen Monty. Der Kleine sei ein "echtes Geschenk", schwärmt die "Half of Me"-Interpretin stolz. Es sei das Schönste, jemanden zu haben, der wie der jüngste Nachwuchs zur Hälfte Christian und zur Hälfte Geri sei. "Ich verstehe jetzt die beschützende Art, die Mütter bei ihren Jungs haben. Dieses tiefe Gefühl: 'Das ist mein Sohn!'", erklärt sie weiter. Mit Montys Geburt habe sie außerdem die Angst überwunden, mit über 40 zu alt für ein weiteres Baby zu sein.

Ihre Patchwork-Familie macht Geri einfach super-happy. Genau wie sie hat auch ihr Hubby schon eine Tochter, Olivia, aus einer früheren Beziehung. Findet ihr, dass die Musikerin mit 45 noch ein Baby bekommen sollte? Stimmt in der Umfrage ab.

Geri Halliwell mit Sohn MontagueInstagram / therealgerihalliwell
Geri Halliwell mit Sohn Montague
Geri Horner, ehem. Halliwell und Christian HornerInstagram / christianhornerofficial
Geri Horner, ehem. Halliwell und Christian Horner
Geri Horner und Christian Horner mit ihrer FamilieInstagram / christianhornerofficial
Geri Horner und Christian Horner mit ihrer Familie
Sollte Geri mit 45 noch ein Baby bekommen?189 Stimmen
125
Auf jeden Fall. Wenn sie sich ein Baby wünscht, ist das doch okay!
64
Nein! Das ist in dem Alter eine Risiko-Schwangerschaft.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de