Erstes Statement! Sarah Knappik (30) musste an Tag neun den Promi Big Brother-Container verlassen. Gleich fünf ihrer Ex-Mitbewohner setzten sie auf die Nominierungsliste – für die ausgeschiedene Sarah eine wirklich hinterlistige Aktion.

Kurz nach ihrem Exit stattete die 30-Jährige der Promi Big Brother Late Show einen Besuch ab und stellte sich den Fragen von Aaron Troschke (28) und Melissa Khalaj (28). Zu ihrem PBB-Rauswurf fand die Blondine klare Worte: "Mir hat es gereicht, wie die über mich gesprochen haben. Ich bin froh, dass ich raus bin." Dass sie gleich fünf ihrer Ex-Mitstreiter auf die Abschussliste gesetzt haben, war für Sarah ein Schlag ins Gesicht. Vor allem von Jens Hilberts (39) Nominierung war sie geschockt: "Mit Jens finde ich das richtig hinterlistig. Macht erst noch einen auf Freund und Harmony-Flatrate", ließ sie ihrem Ärger freien Lauf.

Und als sei ihr Auszug nicht schon schlimm genug, trat Ballermann-Sänger Willi Herren (42) noch einmal übel nach. Kurz nach der Entscheidung warf er Sarah vor, sie sei nicht echt gewesen, habe nur eine Show abgezogen. Aussagen, die der Plaudertasche nahe gingen. "Ich denke, Willi spielt ein falsches Spiel", führte sie weiter aus. Könnt ihr Sarahs Reaktion nachvollziehen? Stimmt im Voting ab!

Jens Hilbert und Sarah Knappik bei "Promi Big Brother"Promi Big Brother, Sat.1
Jens Hilbert und Sarah Knappik bei "Promi Big Brother"
Steffen von der Beeck und Willi Herren bei "Promi Big Brother"Promi Big Brother, Sat.1
Steffen von der Beeck und Willi Herren bei "Promi Big Brother"
Sarah Knappik bei "Promi Big Brother"Promi Big Brother, Sat.1
Sarah Knappik bei "Promi Big Brother"
Könnt ihr nachvollziehen, dass Sarah Knappik auf ihre Ex-Mitbewohner sauer ist?553 Stimmen
326
Ja, klar. Die haben ihr doch alle nur was vorgespielt.
227
Nein, ihre Ex-Mitstreiter haben doch recht! Sie hat ein falsches Spiel gespielt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de