Auch Nacktkünstlerinnen können unschuldig anfangen! In der aktuellen Promi Big Brother-Staffel geizt Milo Moiré nicht gerade mit ihren Reizen. Zu ihrem Karrierebeginn sah das noch ganz anders aus! Milo ist kaum widerzuerkennen.

Auf dem Schnappschuss von 2005, den die Bild ausgegraben hat, stolziert Milo einen Laufsteg entlang. Ihr schüchterner Blick springt dabei sofort ins Auge. In einem weißen Paillettenbikini und mit rosa Federohrringen versuchte die damalige Blondine ihr Glück bei der Wahl zur Miss Bodensee. Seit dem Foto sind schlappe 12 Jahre verstrichen und einige Körbchengrößen dazu gekommen. Zur heutigen Performancekünstlerin hat die Schweizerin eine extreme Wandlung durchgemacht: Von der Unschuld vom Lande ist sie zur Sexbombe mit frechem schwarzen Bob mutiert.

Die Künstlerin Milo gab es bei ihrem Sieg zur Miss Bodensee nämlich noch nicht. Diese schuf die 34-Jährige erst acht Jahre später. Die Psychologie-Master-Absolventin sammelte ihre ersten TV-Erfahrungen bei der Schweizer TV-Show "Deal or no Deal". In der war sie als Geldkoffer-Girl zu sehen, damals trug sie noch ihren richtigen Namen Sue P. – Milo oder Sue: Wie gefällt euch die Künstlerin besser? Stimmt ab!

Milo Moiré, "Promi Big Brother"-Kandidatin 2017Instagram / milomoire
Milo Moiré, "Promi Big Brother"-Kandidatin 2017
Steffen von der Beeck und Milo Moiré bei "Promi Big Brother"Sat.1
Steffen von der Beeck und Milo Moiré bei "Promi Big Brother"
Milo MoiréInstagram / milomoire
Milo Moiré
Wie gefällt euch Milo besser?245 Stimmen
174
Als unschuldige Sue! Sie sieht natürlich so viel schöner aus.
71
Definitiv als heiße Nacktkünstlerin Milo!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de