Endlich ist sie unter der Haube! Ex-Miss Germany Yvonne Woelke (35) hat am Wochenende in Hamburg ihren Stephan geheiratet. Nach langer Vorbereitung auf den großen Tag gaben sich die Verliebten im Standesamt in Dassendorf das Jawort – doch alles begann mit einer kleinen Panne!

Wie Yvonne jetzt gegenüber Bild verriet, war das Zeitmanagement vor der Trauung nicht ganz passend: "Ich bin zur Trauung im Standesamt Dassendorf zu spät gekommen, hatte zwei Stunden zum Anziehen des Brautkleides eingeplant. Viel zu wenig, drei habe ich gebraucht!" Ihr Liebster wartete aber brav auf seine Angebetete und nahm sie natürlich trotz Verspätung zur Frau. Mit 70 Gästen feierte das frischgebackene Ehepaar dann an der Alster im "Ruderclub Hammonia", die Gesellschaft ließ es ordentlich krachen. "Die Gäste haben bis morgens um fünf getanzt, wollten gar nicht gehen!"

Nun steht das nächste Highlight an: Nachwuchs planen! Yvonne hat schon ganz konkrete Vorstellungen: "Wir träumen jetzt von einem Kind. Ein Sohn wäre toll, wenn er mal so gut erzogen ist wie mein Liebster!" Genug Zeit zum Üben haben die beiden ja jetzt – Yvonne ist für ihren Ehemann von Berlin nach Hamburg gezogen!

Micaela Schäfer und Yvonne Woelke bei den Trachtentrends 2018
Getty Images
Micaela Schäfer und Yvonne Woelke bei den Trachtentrends 2018
Zu spät zur eigenen Trauung: Ist das okay?158 Stimmen
67
Klar, man kann nicht immer alles so genau planen!
91
Das geht überhaupt nicht. Als Braut muss man pünktlich sein!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de