Gestern war es auch für Steffen von der Beeck so weit: Der Medien-Coach musste nach der Nominierung durch seine Mitstreiter das Promi Big Brother-Haus verlassen. Jenny Elvers (45) äußert sich total überrascht über das plötzliche Container-Aus ihres Verflossenen!

"Ich frage mich auch, warum er gehen musste. Er hat sich ja auf einmal wirklich in die Gruppe eingebracht", wundert sich Jenny im Sat.1 Frühstücksfernsehen. Die 45-Jährige kann sich den Rauswurf ihres ehemaligen Freundes nur mit einem Konflikt unter den Kandidaten erklären. "Irgendwas ist passiert, da muss ein Streit oder so was vorangegangen sein", mutmaßt die Schauspielerin. Tatsächlich hatten die Container-Bewohner Willi Herren (42) und Eloy de Jong (44) bei ihrer Nominierung durchblicken lassen, dass es in der kommenden Folge zu einer Krise mit Steffen kommen würde. "Er hat mich negativ überrascht. Steffen macht die Stimmung in der ganzen Gruppe schlimm!", rechtfertigte Caught in the Act-Sänger Eloy seine Entscheidung. "Es gab eine Situation, in der seine Maske gefallen ist!", offenbart auch Willi.

Steffen hatte sich in den elf Tagen seines Aufenthalts im PBB-Haus schon einmal mit Schlagersänger Willi angelegt. Das Thema des Streits: Jennys Aufenthalt in einer Entzugsklinik! Steffen hatte seine Ex dabei in Schutz genommen. Was denkt ihr über die netten Worte von Jenny zum Rauswurf des Hamburgers? Stimmt in der Umfrage ab.

Paul und Jenny Elvers im Juli 2017 in Berlin
Getty Images
Paul und Jenny Elvers im Juli 2017 in Berlin
Jens Hilbert 2015 in Berlin
Getty Images
Jens Hilbert 2015 in Berlin
Willi Herren und Evelyn Burdecki beim Finale von "Promi Big Brother" 2017
Getty Images
Willi Herren und Evelyn Burdecki beim Finale von "Promi Big Brother" 2017
Was sagt ihr zu Jennys Aussage über Steffen?283 Stimmen
252
Meganett von ihr. Obwohl er ihr Ex ist, redet sie nicht schlecht über ihn.
31
Komisch, dass sie so lieb über ihn spricht. Gibt es da etwa etwas Neues?


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de