Dieser Zoff läuft momentan gehörig aus den Ruder! Seit Jahren liegen Katy Perry (32) und Taylor Swift (27) im Clinch, Versöhnung offenbar ausgeschlossen. Bei den diesjährigen MTV Video Music Awards, die Sonntagnacht in Kalifornien verliehen wurden, kam es zum erneuten Eklat zwischen den Sängerinnen. Als Taylors neues Musikvideo gezeigt wurde, verließ Show-Moderatorin Katy prompt die Bühne.

Sie war selbst fünfmal nominiert und führte durch die Preisverleihung, doch Contenance konnte Katy anscheinend nicht bewahren. Kurz bevor "Look What You Made Me Do" zum allerersten Mal überhaupt über die riesige Leinwand flimmerte, verschwand Katy in den Backstage-Bereich. Schlimmer noch: Laut TMZ kündigte sie TayTays Video nicht einmal an, obwohl genau das zu ihrem Job als Show-Host gehört hätte.

Möglicherweise hatte die "Dark Horse"-Interpretin den Produzenten der Award-Show von vornherein klar gemacht, mit Taylors neuer Musik nichts zu tun haben zu wollen. Auch Taylor selbst wollte ein Zusammentreffen mit ihrer Rivalin wohl um jeden Preis verhindern, denn die 27-Jährige kam gar nicht erst zur Verleihung. Wie findet ihr Katys Aktion? Stimmt darüber ab!

Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011
Getty Images
Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011
Taylor Swift während der Jingle Ball Show 2017
Theo Wargo/Getty Images for iHeartMedia
Taylor Swift während der Jingle Ball Show 2017
Das Team von "American Idol" 2018
Frederick M. Brown/Getty Images
Das Team von "American Idol" 2018
Wie findet ihr Katys Weglauf-Aktion bei den VMAs 2017?432 Stimmen
308
Total krass und unprofessionell.
124
Es ist ihr gutes Recht. Sie will mit Taylor einfach nichts zu tun haben.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de