Emotionaler Moment zwischen Superstar Harry Styles (23) und einem Fan! Mehr als drei Monate ist es her, dass bei dem Anschlag auf ein Konzert von Ariana Grande (24) in Manchester 22 Menschen getötet wurden. Über 100 weitere Fans der Sängerin wurden verletzt. Einem von ihnen machte One Direction-Mitglied Harry jetzt eine echte Freude: Er widmete Opfer Freya Lewis eine Performance seines Songs "Sign of the Times"!

Mehrfachbrüche, Platzwunden und Verbrennung – die 14-Jährige ist bei dem Bombenanschlag nur knapp mit dem Leben davon gekommen. Genau deswegen wollte ihr Harry jetzt eine besondere Freude machen. Während der Aufnahmen seines BBC-Spezialkonzerts hatte der junge Fan die Möglichkeit, den Star zu treffen.

Freyas Schwester Georgia Lewis verriet gegenüber Us Weekly: "Er sagte, er würde den Song seiner Freundin Freya widmen. Danach haben wir alle geweint. Es war eine unglaubliche Nacht. Freya war glücklich und sehr emotional, weil sie ihn treffen durfte." Diese Erinnerung wird das Mädchen wohl immer in ihrem Herzen behalten. Was haltet ihr von der Aktion? Stimmt in der Umfrage ab.

Ariana Grande bei den Artist of the Year AwardsKevin Winter / Getty Images
Ariana Grande bei den Artist of the Year Awards
Harry Styles bei der "Today"-Show in New YorkMike Coppola / Staff / Getty Images
Harry Styles bei der "Today"-Show in New York
Harry Styles in LAFREDERIC J. BROWN / Getty Images
Harry Styles in LA
Was haltet ihr von der Geste?207 Stimmen
200
Toll – das hat dem Mädchen sehr viel bedeutet.
7
Na ja – sie ist nicht das einzige Opfer des Anschlags...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de