Neuer Karriereweg für Joko Winterscheidt (38)? Durch das zumindest vorläufige Sendungs-Aus von "Circus HalliGalli" hat der TV-Star wohl ein wenig Platz in seinem Terminkalender. Und der wird jetzt durch ein ganz neues Projekt gefüllt: Joko bekommt seine eigene "Personality-Zeitschrift"!

Der Gruner+Jahr-Verlag startet ein neues Projekt – und zwar gemeinsam mit dem beliebten deutschen Entertainer, wie kress.news berichtet. Joko wird nicht nur Namensgeber des Magazins, sondern an der Seite von Stern-Chef Christian Krug auch Herausgeber. Die Zeitschrift soll allem Anschein nach eine Art männliches Pendant zum Frauenblatt "Barbara" (von und mit Barbara Schöneberger, 43) werden.

Klingt nach einer ganz anderen Laufbahn für den Kumpel von Klaas Heufer-Umlauf (33). Aber keine Sorge: Auch der TV-Welt bleibt Joko erhalten. Nach über einem Jahr Pause kehrt am 9. September Joko gegen Klaas - Das Duell um die Welt zurück auf die deutschen Bildschirme. Die Sendung soll dann sogar zum ersten Mal live sein und dadurch für noch mehr Spannung sorgen.

Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf beim Deutschen Comedypreis 2014
Getty Images
Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf beim Deutschen Comedypreis 2014
Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf beim Grimme Award 2018
Getty Images
Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf beim Grimme Award 2018
Joko Winterscheidt, Moderator
Thomas Lohnes/Getty Images
Joko Winterscheidt, Moderator
Habt ihr Lust auf die Zeitschrift "Joko"?204 Stimmen
87
Nö, das klingt lahm.
117
Klar, ist doch eine super Idee!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de