Im Frühjahr diesen Jahres wurde Model Kendall Jenner (21) zum Mittelpunkt eines fiesen Shitstorms im Internet: Im Werbespot des Getränke-Herstellers Pepsi hatte sie die Hauptrolle gespielt und wegen dessen Story den Hass von Tausenden Netzmitgliedern auf sich gezogen. Zum ersten Mal seit diesen Negativschlagzeilen äußert sich Kendall jetzt zu den bösen Attacken!

Im Teaser der 14. Staffel der Reality-TV-Show Keeping up with the Kardashians lässt die Werbeschönheit ihren Gefühlen freien Lauf: "Es fühlt sich an, als wäre mein Leben vorbei!", gesteht sie gegenüber ihrer großen Schwester Kim Kardashian (36). Die hat klare Worte für das Verhalten ihrer Sis: "Du hast einen Fehler gemacht." Die Zweifach-Mutter hatte bereits vor einem Monat dem Hollywood-Reporter berichtet, dass es Kendall seit der Veröffentlichung des Werbespots schlecht gegangen sei. "Ihr seht sie und diesen Clip in den Medien, während ich sie weinend zu Hause sehe", erzählte die 36-Jährige.

Der Pepsi-Film hatte die zweitjüngste des Kardashian-Jenner-Clans gezeigt, wie sie eine öffentliche Demonstration auflöst, indem sie einem Polizisten eine Dose Cola anbietet und die protestierende Menge zum Jubeln bringt. Die Internetgemeinschaft war über die Verharmlosung echter Probleme erzürnt gewesen, woraufhin Pepsi den Spot zurückzog. Kendall hingegen hatte wegen ihres Vertrags keine öffentliche Entschuldigung aussprechen dürfen.

Kendall Jenner bei der Premiere von 'Valerian And The City Of A Thousand Planets'Neilson Barnard / Getty Images
Kendall Jenner bei der Premiere von 'Valerian And The City Of A Thousand Planets'
Kim Kardashian und Kendall Jenner bei einer AusstellungRachel Murray / Freier Fotograf
Kim Kardashian und Kendall Jenner bei einer Ausstellung
Kendall Jenner im Pepsi-WerbespotPepsiCo / Splash New
Kendall Jenner im Pepsi-Werbespot
Habt ihr etwas von dem Skandal um Kendall und Pepsi mitbekommen?300 Stimmen
140
Ja, das war krass!
160
Nein, gar nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de