Gestern war es so weit: Der traditionelle Gottesdienst zur Geburt des neuen Mini-Royals Prinz Gabriel fand in Stockholm statt. Nur die frischgebackene Zweifach-Mama Sofia (32) schonte sich noch nach der Entbindung: Die restliche Familie strahlte bei der feierlichen Zeremonie um die Wette!

Anlässlich des sogenannten Te Deums versammelten sich die schwedischen Royals in der Schlosskirche. Das berichtet das Königshaus jetzt auf seiner offiziellen Webseite. Neben dem stolzen Vater Prinz Carl Philip (38) fanden sich natürlich die Großeltern König Carl Gustaf (71) und seine Gemahlin Silvia (73) ebenfalls zu der Feierlichkeit ein. Einen besonderen Auftritt hatte auch die Tante des kleinen Prinzen. Madeleine (35) gab selbst erst vor Kurzem bekannt, dass sie ihr drittes Kind erwartet. In einem luftigen Blumenkleid, das ihre Babykugel sanft betonte, betrat sie gemeinsam mit Ehemann Christopher O'Neill (43) die Kirche.

Normalerweise findet der Gottesdienst gleich einen Tag nach der Geburt statt. Da der kleine Bruder von Prinz Alexander (1) bereits am vergangenen Donnerstag das Licht der Welt erblickte, war der eigentliche Termin am 1. September. Das königliche Elternpaar zog sich allerdings erst einmal über das Wochenende zurück und genoss das Familienglück.

Prinz Carl Philip und Prinzessin Sofia mit ihrem Baby am 31. August 2017, dem Tag seiner GeburtInstagram / kungahuset
Prinz Carl Philip und Prinzessin Sofia mit ihrem Baby am 31. August 2017, dem Tag seiner Geburt
Prinzessin Madeleine und Christopher O'Neill beim Gottesdienst zur Geburt von Prinz GabrielActionPress / Patrik Österberg / IBL Bildbyr
Prinzessin Madeleine und Christopher O'Neill beim Gottesdienst zur Geburt von Prinz Gabriel
Prinz Carl Philip von SchwedenRagnar Singsaas / Getty Images
Prinz Carl Philip von Schweden
Könnt ihr es nachvollziehen, dass der Gottesdienst erst vier Tage nach der Geburt stattgefunden hat?370 Stimmen
350
Ja, auch königliche Eltern brauchen ein wenig Zeit für sich, um sich zu erholen!
20
Nein, gerade die Royals sollten sich an die Traditionen halten!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de